Herzlich Willkommen!

Unsere Kita liegt in Fulda-Haimbach, ca. 2 km westlich von der Kernstadt und ca. 3 km östlich vom Industriepark West entfernt und umfasst 5 Gruppen, die sich wie folgt aufteilen:

  • Eine U3 Gruppe von 1-3 Jahren
  • Vier Ü3 Gruppen von 3-6 Jahren

Uns ist wichtig, dass Kinder und ihre Familien sich bei uns wohl fühlen. Dazu braucht es eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die es ermöglicht, dass Kinder sich bestmöglichst entwickeln können.

Wir legen Wert auf:

  • die Stärkung der Kinder für ihren weiteren Lebensweg
  • einen Respekt- und liebevollen Umgang mit Anderen und der Natur
  • eine positive Lebenseinstellung
  • Mitbestimmung und Verantwortung
  • das Recht des Kindes zum gesunden Aufwachsen

Das erreichen wir durch:

  • Bewegungs- und Naturerfahrungen
  • Partizipation
  • Projekte
  • Bereitstellen von den unterschiedlichsten Spielräumen
  • Erziehungspartnerschaft mit Eltern
  • Vernetzungen mit anderen Institutionen
  • regelmäßige Weiterbildungen, pädagogische Nachmittage, Reflexion und Austausch im Team

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere Arbeit oder nutzen Sie die Besichtigungstermine.

 

Platzangebot

Derzeit sind alle Plätze in der Kita Haimbach belegt

 

Besichtigungstermine für interessierte Eltern

Aufgrund der aktuellen Situation können wir vorerst keine Besichtigungstermine anbieten. Bitte schauen Sie bei Interesse regelmäßig auf unserer Homepage vorbei oder kontaktieren Sie uns telefonisch.

Vormerkung im Kindergarten

Projekt zum Thema "Anspannung und Entspannung" unserer Erzieherin im Anerkennungsjahr

Im Zeitraum von Januar bis Anfang März haben sich die mittleren Kinder und die Clever-Kids der Gruppe Sternenhimmel mit dem Thema „Anspannung und Entspannung" beschäftigt. Dabei haben sich die Kinder mit der „Progressiven Muskelentspannung" und „Yoga" auseinandergesetzt. Dazu haben die Kinder mit der Erzieherin im Anerkennungsjahr eigene Entspannungskissen gestaltet, welche die Kinder durch das gesamte Projekt begleiteten.

Durch verschiedene Spiele und Übungen hatten die Kinder die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und ihren eigenen Körper besser kennenzulernen. Dabei haben die Kinder hinterfragt, was Anspannung überhaupt bedeutet. So wurde schnell klar, dass Anspannung etwas mit Anstrengung zu tun hat und jeder seine eigenen Muskeln anspannen kann. Um verschiedene Muskeln zu spüren, wurden verschiedene Übungen, wie zum Beispiel der „Mukki-Test" durchgeführt und in eine Zitrone gebissen. Dabei konnten die Kinder besonders gut spüren, wie sich die Gesichtsmuskeln zusammenziehen.

Spielerisch konnten die Kinder verschiedene Yoga Übungen, welche sich Asanas nennen, kennenlernen und festigen. Dazu gehörte der Hund, die Katze, der Baum, die Kerze, der Delfin und der Held. Besonders beliebt waren bei den Kindern die Fantasiereisen, die immer zum Abschluss der jeweiligen Einheit durchgeführt worden sind. Am Ende des Projektes haben die Kinder gemeinsam mit der Erzieherin im Anerkennungsjahr eine eigene Bewegungs- und Entspannungsgeschichte geschrieben, in welcher verschiedene Yoga – Übungen vorkamen.

Zum Abschluss des Projektes fand ein Elternnachmittag statt, an dem den Eltern ein Einblick in das Projekt gegeben wurde. Anschließend konnten die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Bewegungs- und Entspannungsgeschichte genießen und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Schließzeiten 2020

  • Brückentag am Freitag, den 12. Juni (nach Frohnleichnam); die Kita ist geschlossen 
  • Übernachtung der Clever Kids am Freitag, den 19. Juni; die Kita schließt um 14 Uhr (ohne Notgruppe)
  • Sommerferien vom 27. Juli bis zum 14. August

Ziele unserer Arbeit

Kinder brauchen Bezugspersonen

Wenn das Kind zu uns kommt, möchten wir, dass es emotionale Sicherheitentwickelt, die es ihm ermöglicht, Selbstbewusstsein aufzubauen.

Kinder brauchen Strukturen

Damit ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen, Freude und Neugier geschehen kann, geben wir Kindern klare Strukturen, Grenzen und erarbeiten mit ihnen Regeln.

Kinder brauchen Kinder

Das Erlernen von sozialen Kompetenzen und die Entwicklung der Gemeinschaftsfähigkeit hat bei uns besondere Bedeutung. Dazu gehören die Wertschätzung des Anderen und ein achtsamer Umgang miteinander. Wir helfen den Kindern sich in der Gruppe einzuleben und ein Teil von ihr zu sein. Das bedeutet, soziale Kontakte zu knüpfen und Verantwortung zu übernehmen.

Kinder brauchen Naturerfahrungen und Bewegung

Wir geben den Kindern die Zeit, durch Bewegung ihre Entwicklung ganzheitlich zu entfalten. So eröffnen wir ihnen Spielräume und bieten Materialien und Aktionen an, die die Kinder motivieren, sich selbst auszuprobieren. Im RhythmusderJahreszeiten lernen sie, die Veränderungen in Natur und Umwelt wahrzunehmen.

Kinder brauchen ein soziales Netz

Uns ist es wichtig, regelmäßig mit Eltern ins Gespräch zu kommen und sich über die Entwicklung des Kindes auszutauschen. So bieten wir dem Kind gemeinsam die beste Unterstützung.

Kinder brauchen das Erleben von Demokratie

Ziel unserer Arbeit ist die Partizipation. Das bedeutet für uns die Teilhabe, Mitbestimmung und altersgemäße Beteiligung der Kinder.

Kinder brauchen Spielräume

Unser Ziel ist es, die kindliche Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. An den Bedürfnissen der Kinder orientiert gestalten wir mit Ihnen Spielräume und entwickeln Projekte, durch die sie ihre Erfahrungen  erweitern und sich ein Bild von der Welt formen.

Wir brauchen starke Kinder für unsere Zukunft

Um Kinder für das Leben stark zu machen, ist es uns ein Anliegen, ihnen eine positive Grundeinstellung und Optimismus zu vermitteln.

Unsere Kindertagesstätte ist ein Ort an dem Kinder noch Kinder sein dürfen.

Unsere pädagogische Konzeption

Angebote

Angebote für die Kinder

  • Projektarbeit
  • Regelmäßige Waldtage und Exkursionen
  • Projektwochen mit den Vorschulkindern (unseren "Clever-Kids")
  • gruppenübergreifende Workshops
  • Kooperation mit dem Sportverein Haimbach
  • ein "Kitabuch" für jedes Kind
  • Kinderkonferenz und Wochenplanung
  • das "Sonnencafé" zum Frühstücken

Angebote für unsere Eltern

  • Aufnahme- und Entwicklungsgespräche
  • Elternabende
  • Familienfeste
  • Gruppennachmittage
  • Vater-Kind-Wanderung

Qualtitätssiegel "Hessischer Bewegungskindergarten"

Am 21. September 2013 haben wir das Qualitätssiegel "Hessischer Bewegungskindergarten" von der Sportjugend Hessen und Vertretern der DAK überreicht bekommen. Auch für das Kitajahr 2019/20 wurde das Zertifikat verlängert.

Kooperation mit dem Haimbacher SV

Seit August 2011 ist der Haimbacher SV unser Kooperationspartner. Das ermöglicht uns, jeden Donnerstagvormittag den Kindern ein zusätzliches Bewegungsangebot  zu machen. Das Angebot ist vielfältig:

  • auf dem Sportplatz
  • in der großen Turnhalle
  • im Wald
  • im Turnraum der Kita

Kindertagesstättenordnung