Aktuelle CORONA-Regelung (Stand 02.04.2022)

Aufgrund der aktuell gültigen Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung des Landes Hessen werden für alle Bürgerhausnutzungen folgende Empfehlungen ausgesprochen (Stand: 02.04.2022):

  • Die allgemeinen Empfehlungen zu Hygiene und Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere in Innenräumen und in Gedränge-Situationen, sollen eigenverantwortlich und situationsangepasst berücksichtigt werden.
  • Bei persönlichen Begegnungen mit Menschen, für die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf besteht, ist besondere Vorsicht walten zu lassen; eine vorsorgliche Testung wird empfohlen.
  • Bei privaten Zusammenkünften wird empfohlen, die räumlichen Gegebenheiten zu berücksichtigen und angemessene Hygienemaßnahmen zum Schutz der Teilnehmenden zu treffen.
  • In geschlossenen Räumen ist auf eine angemessene und regelmäßige Belüftung zu achten.

Wir bitten Sie, auch wenn es sich hierbei lediglich um Empfehlungen handelt, die Corona-Pandemie weiterhin ernst zu nehmen und sich so zu verhalten, dass Sie sich und andere keiner unangemessenen Infektionsgefahr aussetzen.

Bürgerhäuser in den Stadtteilen

Die städtischen Bürgerhäuser dienen insbesondere der Pflege des örtlichen Gemeinschafts- und Vereinslebens. Trotz hoher Unterhaltungskosten stellt die Stadt Fulda diese Einrichtungen kostengünstig zur Förderung und Pflege des kulturellen Lebens in den Stadtteilen bereit.

Im Stadtgebiet Fulda stehen den Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen 22 Bürgerhäuser in verschiedenen Größen und Ausstattungen für Feierlichkeiten und Veranstaltungen zur Verfügung.

Nähere Beschreibungen und Mietpreise finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten. Klicken Sie die Stadtteile mit Bürgerhäusern in der unteren Grafik einfach an.

Behindertengerechte Bürgerhäuser