Johannes Schubert - Fulda

Datum
18.10.2020
Zeiten
So: 18:00
Veranstaltungsort
Kapelle des Vonderau Museums Fulda

Beschreibung

Zither-Konzert mit Johannes Schubert

 

 

Dass die Zither ein recht junges Instrument ist, mit dem man fernab aller Klischees wundervolle Musik machen kann, stellt Johannes Schubert unter Beweis. Der in Künzell lebende Musiker hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen, errang unter anderem die ersten Bundespreise bei „Jugend musiziert“ 2006 und 2009. Seit 15 Jahren ist er als Solist auf Bühnen in ganz Europa und weltweit unterwegs.

 

 

 

Er zeigt die vielseitigsten Möglichkeiten des Instruments Zither auf. So auch bei seinem Konzert in der Kapelle des Vonderau Museums in Fulda mit zwei modernen Zither-Instrumenten. Die musikalische Reise beginnt in der englischen Renaissance, wird mit Barockmusik von J.S. Bach und S.L. Weiss ergänzt, um dann einen Abstecher in die Klassik und in die Romantik zu wagen. Das Publikum hört auch Originalliteratur für Zither, die der Klassik nachempfunden ist. Die Zither, angekommen im Hier und Jetzt, stellt einen festen Bestandteil der Musikwelt dar. Auch das macht Johannes Schubert mit Darbietungen aus Filmmusik, Jazz und Neuer Musik deutlich.

 

Karten für das Konzert gibt es nur im Vorverkauf zum Preis von 14 Euro (ermäßigt 12 Euro) bei den Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung und unter der Ticket-Hotline 0661 280 644.