Fuldaer Frauenwoche 2020

Größere Veranstaltungen zur Frauenwoche wegen Corona-Virus abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus sieht sich das Frauenbüro der Stadt Fulda gezwungen, folgende Veranstaltungen im Rahmen der Frauenwoche, zu denen ein größeres Publikum erwartet wird, abzusagen. Sie sollen nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Folgende Veranstaltungen sind betroffen:

  • „Frauen in der Arbeitswelt 4.0“ am Dienstag, 10. März 2020 um 19:00 Uhr im Hochschulzentrum Fulda Transfer
  • Frauenkino: „Die erste Zeitungsverlegerin“ am Mittwoch, 11. März 2020 um 19:00 Uhr im Luthersaal Haus Oranien
  • Internationaler Frauenabend am Donnerstag, 12. März 2020, 18:30 Uhr im Bürgerzentrum Ziehers-Süd
  • Frauenkino: „Die Mutter des Grundgesetzes“ am Freitag, 13. März 2020 um 16:00 Uhr im Landratsamt Fulda
  • Backstage: Sista in Concert am Samstag, 14. März 2020 um 20:00 Uhr

Die Stadtrundgänge „Auf den Spuren der Merga Bien“ am 12. März sowie „Fuldaer Frauen“ und „Türmerfrauen“ am 14. März sollen auf jeden Fall durchgeführt werden, ebenso wie die Märchenlesung „Was eine Frau sich am meisten wünscht...“ am 13. März.

 

 

Die Fuldaer Frauenwoche findet jedes Jahr um den 8. März herum, dem Internationalen Frauentag, statt. Die Programme sind ab 17. Februar im Bürgerbüro erhältlich oder werden auf Wunsch gerne per Post zugesendet.

FRAUENWOCHE 2020

>> Die Demokratie ist weiblich << Die Demokratie bildet das Fundament unseres Zusammenlebens in Deutschland. Dennoch müssen demokratische Rechte immer wieder aufs Neue verteidigt und erstritten werden. Keine andere Bevölkerungsgruppe auf allen Kontinenten hat das so erfahren wie Frauen. In der 30. Fuldaer Frauenwoche wollen wir Mut machen, den Weg weiterzugehen, den Frauen vor Jahrhunderten eingeschlagen haben. Wir wollen informieren und all diejenigen stärken, die für ihre Rechte streiten und kämpfen. Wir wollen von Menschen erzählen, die gegen Diskriminierung und Rassismus in der Gesellschaft einstehen und Demokratie damit reicher machen. Denn Demokratie braucht Feminismus!

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Stadtrundgängen, Filmen, Theater, Informationen, Musik und Tanz.

Das Programm startet am 7. März und geht bis zum 17. März 2020.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Programm der 30. Fuldaer Frauenwoche 2020.

Achtung: Für den Stadtrundgang "Türmerfrauen" am 14. März gibt es keine Tickets mehr!

Geschichte der Frauenwoche

Seit 1990 steht die Fuldaer Frauenwoche als Veranstaltungsreihe stellvertretend für ein umfassendes frauen- und gesellschaftspolitisches Engagement vieler Frauen der Region sowie ihrer Verbände und Vereine. Sie wird jährlich rund um den Internationalen Frauentag am 8. März organisiert, in diesem Jahr vom 7. bis zum 11. März. Alle Informationen und Programme gibt es Anfang Februar im Bürgerbüro der Stadt Fulda oder online unter www.fulda.de

Wer sich an der Vorbereitung der Frauenwoche engagieren möchte, kann sich jederzeit an das städtische Frauenbüro wenden. Hier finden Sie die Mitwirkenden der Frauenwoche 2020.

 

ONE BILLION RISING

WIR SIND WIEDER DABEI!

Freitag, 14. Februar 2020 um 14:00 Uhr auf dem Universitätsplatz Fulda

MACHT MIT!
BEWEGEN, ERHEBEN, LEBEN!

ONE BILLION RISING … Wir tanzen unter Anleitung zu „Break the Chain" und setzen uns ein für eine Welt, in der Frauen und Mädchen selbstbestimmt und frei von Gewalt leben können.

Den aktuellen Flyer können Sie hier downloaden.

Veranstalter: Frauenbüro und der Runde Tisch gegen häusliche und sexualisierte Gewalt Fulda

Infos: Frauenbüro der Stadt Fulda: Tel.: 0661 102-1040, frauenbuero@fulda.de

Weitere Infos zu ONE BILLION RISING unter: onebillionrising.de

Veranstaltungsprogramm des Frauenzentrums

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Frauenzentrums Fulda mit Vorträgen, Workshops, regelmäßigen Gruppenangeboten für den Zeitraum Januar - Juni 2020 können Sie hier öffnen.

In gedruckter Form ist es unter anderem im Bürgerbüro oder im Frauenbüro der Stadt Fulda erhältlich. Auf Wunsch senden wir es Ihnen gerne per Post zu.

 

Fit für den Wiedereinstieg ins Berufsleben

„Fit für den Wiedereinstieg ins Berufsleben“ soll Frauen nach der Familienphase helfen, wieder in den Beruf einzusteigen oder ihren Minijob auszubauen.

In einer individuellen Beratung finden die Beraterinnen mit Ihnen heraus, was der beste Weg für Sie ist und welche Schritte nötig sind um Ihr berufliches Ziel zu erreichen.

Der Wiedereinstieg hält eine Menge Chancen parat: Persönliche Weiterentwicklung, Verbesserung der eigenen finanziellen und sozialen Absicherung  sowie den Aufbau der Rente.

Einmal im Monat bieten wir ein kostenloses Beratungsgespräch an. Dort nehmen wir Ihre Lebenssituation positiv in den Blick und helfen Ihnen, Ihre Fähigkeiten und Stärken zu entdecken. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir realisitische Ziele und Handlungsmöglichkeiten. Dies ist ein erster Schritt auf Ihrem Weg zurück in den Beruf.

Die Einzelberatungen finden an folgenden Terminen statt:

  • Dienstag, 04.02.2020
  • Dienstag, 21.04.2020
  • Dienstag, 02.06.2020

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen individuellen Beratungstermin mit dem Frauenbüro! Die Beratung dauert ca. 60 min.

Die Beratung findet im Frauenzentrum der Stadt Fulda, Schlossstr. 12 in 36037 Fulda statt. Das Frauenzentrum ist leider nicht barrierefrei, bei Bedarf sprechen Sie uns gerne an. 

Anmeldeformular