Winfried-Preis

Der Winfried-Preis der Stadt Fulda wird verliehen an Persönlichkeiten oder Institutionen, die sich um die Völkerverständigung in Beziehung auf das Vorbild des Heiligen Bonifatius besonders verdient gemacht haben. Gestiftet wird der Winfried-Preis der Stadt Fulda von der Dr. H. G. Waider-Stiftung.

Bisherige Preisträger

  • 2018 - Joachim Gauck, Bundespräsident a.D.
    Ausgezeichnet für bemerkenswerte Verdienste um den interkulturellen Austausch und das Zusammenwachsen Europas
  • 2017 - Prof. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D.
    Ausgezeichnet für seine Verdienste um die innenpolitische Entwicklung und den europäischen Integrationsprozess
  • 2016 – Prof. Dr. Notker Wolf, Abtprimas
    Ausgezeichnet für die völkerverbindende, friedensstiftende und missionarische Arbeit der Benediktiner
  • 2015 – Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D.
    Ausgezeichnet für ihren Einsatz für die Völkerverständigung im Sinne des heiligen Bonifatius
  • 2014 – Alfons Nossol, ehemaliger Erzbischof von Oppeln
    Ausgezeichnet für seine Verdienste um die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Polen
  • 2013 – Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D.
    Ausgezeichnet für seine Verdienste um den interkonfessionellen Dialog. Sein Vermögen, die unterschiedlichen Generationen zusammenzubringen, aber gerade auch die Jugend als christlich bewegter Mensch anzusprechen und zu begeistern, wurde besonders hervorgehoben
  • 2012 – Professor Dr. Hans Maier, bayerischer Kultusminister a.D.
    Ausgezeichnet für seine Verdienste um den Dialog von Wissenschaft, Politik und Religion, speziell durch seine Mitgliedschaft im Zentralkomitee der Deutschen Katholiken und als Mitherausgeber des Rheinischen Merkur
  • 2011 – Professorin Dr. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin
    Ausgezeichnet für ihren Einsatz für die Versöhnung und Verständigung mit Polen
  • 2010 – Jean-Claude Juncker, Premierminister von Luxemburg a.D.
    Ausgezeichnet für seinen Einsatz und die Förderung das Miteinanders in Europa auf allen Ebenen
  • 2009 – Peter Marzinkowski, Bischof und Spiritanerpater
    Ausgezeichnet für sein Engagement als erster Bischof der im Jahre 2004 gegründeten Diözese Alindao in Zentralafrika und der Verbreitung der abendländischen Tradition im Sinne des Namensgebers
  • 2008 – Prof. Dr. Rudolf Schieffer, Historiker
    Ausgezeichnet  für seine Verdienste um die Erforschung des Lebens und Wirkens des heiligen Bonifatius und die Vermittlung der Forschungsergebnisse in Wort und Schrift
  • 2007 – Annette Schavan, Bundesministerin a.D.
    Ausgezeichnet für ihre Verdienste für die Verbreitung des Fremdsprachenunterrichts und die Verbundenheit der christlichen Botschaft
  • 2006 – Professor Dr. Christian Zippert, Bischof em. (verstorben)
    Ausgezeichnet für sein Engagement für den Wiederaufbau der evangelisch-lutherischen Kirche in Jaroslaw/Russland
  • 2005 – Dr. Norbert Blüm, Bundesminister a.D.
    Ausgezeichnet für sein außergewöhnliches Engagement für den Frieden und die Völkerverständigung
  • 2004 – Dr. Karl Kardinal Lehmann, S.E. Bischof
    Ausgezeichnet für seinen Einsatz für den kirchlichen Gedanken, die Völkerverständigung und den Frieden
  • 2003 – Pater Erich Renz, Missionar der Franziskaner (OFM)
    Ausgezeichnet für seinen Einsatz in der Missionarsarbeit und der Völkerverständigung
  • 2001 – Monsignore Dr. Willi Link
    Ausgezeichnet  für seinen Einsatz für karitative und soziale Zwecke in fremden Ländern, vor allem in Brasilien

Ehrenbürger

Gemäß § 1 der Ehrenordnung der Stadt Fulda wird das Ehrenbürgerrecht an Personen verliehen, die sich insbesondere um die Stadt Fulda verdient gemacht haben.

Bisher gibt es zwei Ehrenbürger der Stadt Fulda

  • Heinz Gellings
    Stadtverordnetenvorsteher a.D. 
  • Dr. Wolfgang Hamberger
    Oberbürgermeister a.D.

Ehrenringträger

Gemäß § 2 der Ehrenordnung der Stadt Fulda wird der Ehrenring der Stadt Fulda an Personen verliehen, die sich als Stadtverordnete, Ehrenbeamte oder in anderer Weise im kommunalpolitischen, kulturellen, wirtschaftlichen oder sozialen Leben um die Stadt Fulda verdient gemacht haben.

Der Ehrenring der Stadt Fulda ist die zweithöchste Auszeichnung der Stadt Fulda.

Ehrenringträger der Stadt Fulda

  • Bischof Heinz Josef Algermissen
  • Reiner Görg
  • Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick
  • Helmut Sorg

Ferdinand-Braun-Medaille

Gemäß § 3 der Ehrenordnung der Stadt Fulda wird auswärtigen Gästen und Bürgern, die im gesellschaftlichen Leben Fuldas besondere Leistungen erbracht haben und dadurch zum Ansehen der Stadt Fulda beigetragen haben, die Ferdinand-Braun-Medaille der Stadt Fulda verliehen.

Träger der Ferdinand-Braun-Medaille der Stadt Fulda

  • Gen (Ret) John N. Abrams
  • Ludwig Angeli
  • Edgardo Barletti
  • Gerhard Dechant
  • Heiner Distel
  • Günther Elm
  • Karl Larbig
  • Michael Mott
  • Carlo Schreiner
  • Renate Stieber
  • Hinrich Struve

Kulturpreisträger

Gemäß § 4 der Ehrenordnung der Stadt Fulda wird für Leistungen kultureller Art der Kulturpreis der Stadt Fulda verliehen.

Kulturpreisträger der Stadt Fulda

  • Eheleute Helen und Prof. Dr. Tassilo Bonzel
  • Walter Heller
  • Prof. Dr. Franz Erhard Walther

Stadtälteste

Gemäß § 5 der Ehrenordnung der Stadt Fulda kann Personen, die mindestens 20 Jahre Stadtverordnete oder Ehrenbeamte waren und dieses Amt ohne Tadel ausgeübt haben, die Ehrenbezeichnung "Stadtältester" verliehen werden.

Stadtälteste der Stadt Fulda

  • Gertrud Auth
  • Wolf-Rüdiger Bellinger
  • Eva Brehm
  • Kurt Gabriel
  • Heinz Gellings
  • Paul Göb
  • Eduard Hannig
  • Otmar Heil
  • Ursula Jahn
  • Manfred Jonas
  • Peter Jost
  • Herbert Klingenberger
  • Margareta Köhler
  • Werner Krah
  • Egon Krönung
  • Karl Liebert
  • Theodor Lomb
  • Werner Lüth
  • Gerhard Noll
  • Winfried Rippert
  • Reinhold Schäfer
  • Annegret Schmitt
  • Hannelore Schultheis
  • Christa Schwarz
  • Gerhard Vonderau 

Ehrenmedaille

Für ehrenamtliches Engagement, insbesondere in Vereinen, Verbänden und Institutionen, wird die Ehrenmedaille der Stadt Fulda verliehen.

Diese wird in drei Stufen unterteilt:

  • für mindestens 15-jähriges ehrenamtliches Engagement
    Ehrenmedaille der Stadt Fulda in Bronze
  • für mindestens 25-jähriges ehrenamtliches Engagement
    Ehrenmedaille der Stadt Fulda in Silber
  • für mindestens 40-jähriges ehrenamtliches Engagement
    Ehrenmedaille der Stadt Fulda in Gold