Aktuelle Baustellen und Sperrungen

B 254 Frankfurter Straße / Am Kleegarten / Mittelstraße

Umgestaltung Frankfurter Straße: Zweiter Bauabschnitt beginnt

ab 23. August

Ab Montag, 23. August beginnt der zweite Bauabschnitt der Baumaßnahme auf der Bundesstraße 254 in Fulda. Im Laufe des 24. August wird die Einbahnstraßenregelung in der Frankfurter Straße aktiviert. Zwischen der Kreuzung Karl-Storch-Straße/Mainstraße und dem Anschluss Johannesberger Straße ist die Frankfurter Straße dann nur noch stadtauswärts befahrbar. Die Umleitung stadteinwärts verläuft über die B 27.

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt sind in mehrere Bauphasen unterteilt, die aufeinanderfolgen werden und sich über eine Länge von rund 850 Metern vom Einmündungsbereich Kohlhäuser Straße bis zum Kreuzungsbereich Mainstraße erstrecken. Ziel ist, in diesem Jahr noch die Einmündung der Kohlhäuser Straße fertigzustellen und die Gesamtmaßnahme am Jahresende 2022 abzuschließen.


Vollsperrung "am kleegarten"

vom 9. August bis voraussichtlich Ende des Jahres

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Straße „Am Kleegarten“ zwischen der Petersberger Straße und Am Jagdstein ab dem 09. August bis Ende des Jahres für den Verkehr voll gesperrt.

Die Haltestellen in der Straße Am Kleegarten entfallen ersatzlos. Achten Sie auf die aktuellen Aushänge an den Haltestellen.

Die Umleitungsstrecken sind über die Michael-Henkel-Straße – Pacelliallee – Dr.-Dietz-Straße und die Petersberger Straße bzw. über die Michael-Henkel-Straße – Künzeller Straße – Am Emaillierwerk – und Petersberger Straße ausgeschildert.


Mittelstraße voll gesperrt

Vom 19. Juli bis voraussichtlich 20. Dezember 2021

Autofahrer in der Fuldaer Unterstadt müssen ab Montag, 19. Juli, mit Verkehrsbehinderungen im Bereich untere Mittelstraße rechnen: Die Straße wird wegen umfangreicher Kanalarbeiten unmittelbar nach der Kreuzung Karlstraße bis zur Robert-Kircher-Straße voraussichtlich bis Jahresende für den Verkehr voll gesperrt. Im dem Straßenabschnitt werden die Kanäle und die Wasserlegungen komplett erneuert. Im Zeitraum vom 19. bis 31. Juli ist zusätzlich der Kreuzungsbereich Brauhausstraße/Karlstraße auf Höhe Karlstraße 12 (Stadtmetzger) & 17 (Windmühle) für den Verkehr voll gesperrt. Die privaten Hauseingänge sowie die Geschäfte und Gastronomiebetriebe bleiben während der gesamten Bauzeit für Fußgänger erreichbar.

Die Umleitungen sind über folgende Strecken ausgeschildert: von der B 458 (Dalbergstraße) über die Rabanusstraße – Schlossstraße und Friedrichstraße in die Mittelstraße beziehungsweise von der B 458 (Rangstraße – Von-Schildeck-Straße) über die B 254 (Bardostraße) – Am Rosengarten – Am Hopfengarten – Am Abtstor – Wilhelmstraße – Johannes-Dyba-Allee – Pauluspromenade und die Friedrichstraße in die Mittelstraße.