Aktuelle Baustellen und Sperrungen

Am Engelbach in Bronnzell / Vollsperrung Am Kleegarten / Einbahnstraßenregelung Dauerbaustelle Frankfurter Straße

Einbahnstraßenregelung „Am Engelbach“ in Bronnzell

vom 9. bis voraussichtlich 25. Mai 2022


Wegen Kanalbauarbeiten wird die Straße „Am Engelbach“ vom 9. bis 25. Mai zur Einbahnstraße in Richtung Engelshelms. Der betroffene Bereich erstreckt lediglich von der Kreuzung Bronnzeller Straße (L3307) am Bürgerhaus bis zur Einmündung „Am Kapellenrain“, allerdings wird der überörtliche Verkehr in Richtung Bronnzell bereits in Engelshelms von der K55 nach Edelzell und von dort weiter über die Keltenstraße und die B27 nach Bronnzell umgeleitet. 


Vollsperrung der Straße Am Kleegarten

vom 7. März bis voraussichtlich Dezember 2022

Nachdem Ende vergangenen Jahres der erste Bauabschnitt in der Straße „Am Kleegarten“ beendet werden konnte, beginnt nun die Fortsetzung der Straßenbauarbeiten im zweiten Bauabschnitt, der von der Kreuzung mit der Straße „Am Jagdstein“ bis zur Michael-Henkel-Straße reicht. Wegen der umfangreichen Arbeiten, die in mehrere Unterabschnitte aufgeteilt sind, muss die Straße „Am Kleegarten“ abschnittsweise bis voraussichtlich Dezember 2022 voll gesperrt werden.

Los geht es am Montag, 7. März, im Unterabschnitt zwischen der Kreuzung „Am Jagdstein“ bis zur Einmündung Gallasiniring. Diese Strecke ist bis voraussichtlich 31. Mai 2022 voll gesperrt. Die Kreuzung Am Jagdstein/Am Kleegarten ist zuerst noch befahrbar, wird jedoch im weiteren Verlauf des ersten Abschnitts ebenfalls voll gesperrt.

Die Haltestellen in der Straße Am Kleegarten entfallen ersatzlos. Achten Sie auf die aktuellen Aushänge an den Haltestellen. Die offiziellen Umleitungsstrecken sind über die Michael-Henkel-Straße – Pacelliallee – Dr.-Dietz-Straße und die Petersberger Straße bzw. über die Michael-Henkel-Straße – Künzeller Straße – Am Emaillierwerk – und Petersberger Straße.


Umgestaltung Frankfurter Straße:  Neue Bauphase

seit 5. November 2021

Weiterhin gilt die Einbahnstraßenregelung stadtauswärts ab der Kreuzung Karl-Storch-Straße/Mainstraße. Die Gewerbetreibenden und Anliegenden sind in stadtauswärtsführender Richtung erreichbar. Die Umleitung stadteinwärts verläuft über die B 27. Durch die Freigabe der Einmündung Kohlhäuser Straße wird auch die Einbahnstraßenverkehrsführung verkürzt, sodass die Frankfurter Straße stadteinwärts wieder bis zur Einmündung Kohlhäuser Straße befahren werden kann.

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt sind in mehrere Bauphasen unterteilt, die aufeinanderfolgen werden und sich über eine Länge von rund 850 Metern vom Einmündungsbereich Kohlhäuser Straße bis zum Kreuzungsbereich Mainstraße erstrecken. Ziel ist es, die Gesamtmaßnahme am Jahresende 2022 abzuschließen.