Sportförderung

Hier können Sie einen Blick in die Sportförderrichtlinie der Stadt Fulda werfen.

Das Antragsformular zur Gewährung eines Zuschusses für Fahrten zu hessischen, regionalen und deutschen Meisterschaften kann hier eingesehen werden.

Das Deutsche Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist seit über 100 Jahren eine starke Marke. Es ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes und wird für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports zu erringen ist natürlich nicht leicht. Es bündelt das sportliche Anforderungsprofil in vier Disziplingruppen anhand der motorischen Grundfähigkeiten „Kraft“, „Schnelligkeit“, „Ausdauer“ und „Koordination“. Der Nachweis der Schwimmfähigkeit ist obligatorisch für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Abnahmetermine
•Leichtathletik
 Mai bis Mitte Oktober, jeden Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr  im Stadion der Stadt Fulda (ab Mitte September zwischen 17.00 und 19.00 Uhr)
•Schwimmen
 In den Schwimmbädern der Region täglich während der Öffnungszeiten
•Turnen
 Nach Absprache mit Resi Schütz (Tel. 0661 / 53314)
 Stefanie Herzig stefanie.herzig@asta.hs-fulda.org;
 Joachim Gapp joachim.gapp@gmail.com
•Radfahren
 Nach Absprache mit Johannes Schweizer (0661 / 102 1655)
 Michael Sobanski (0661 / 76453)
 Harald Piaskowski (0661 / 607003)

Kosten

Die Bearbeitung für das Ausstellen des Deutschen Sportabzeichens kostet 3,00 €, zusätzlich noch die Gebühr für ein Abzeichen (auf Wunsch).
Für Kinder und Jugendliche übernimmt der Landessportbund die Gebühren.

Weitere Informationen gibt es unter www.sportkreis-fulda-huenfeld.de/aktionen_und_projekte/sportabzeichen.html

 

Förderprogramm "Sport und Flüchtlinge"

Das Hess. Ministerium des Innern und für Sport hat zusammen mit der Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen e.V. das spezielle Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ ins Leben gerufen. Mit diesem Programm soll die Integration von Flüchtlingen mit Hilfe des Sports gefördert werden. Ein oder mehrere Sport-Coaches sollen dabei als Koordinatoren und Netzwerker vor Ort dienen. Sie sollen den Kontakt zwischen Sportvereinen, Asylbetreuung, Flüchtlingsunterkünften und Flüchtlingen herstellen sowie die Flüchtlinge auf Wunsch zum ersten Training begleiten.

Wenn Sie oder Ihr Verein sich in irgendeiner Weise an der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen in Fulda beteiligen möchten, dann können Sie sich gerne an unsere ehrenamtliche Sport-Coaches Harald Piaskowski oder Winfried Jäger wenden.

Was macht eigentlich ein Sport-Coach? Die Antwort finden Sie hier:

Mehr zu den Programmen "Integration durch Sport" und "Sport und Flüchtlinge" findet man hier:

Nachfolgend haben wir freie Trainingsangebote in der Stadt Fulda zusammengestellt. Für die Teilnahme an diesen Angeboten ist keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.
Klicken Sie bitte hier

Ein breites Spektrum an freien Sportangeboten bietet auch die Hochschule Fulda. Infos und Ausschreibungen gibt es hier: www.hs-fulda.de/sport
Ggf. fallen Kursgebühren an!

brochure english  o  brosür türk  o  broshurë shqiptar