Schmerzfrei beweglich sein bis ins hohe Alter hinein, wer wünscht sich das nicht?


Mit Sensomotorics wird dies möglich. Im Gegensatz zu anderen Konzepten liegt der Fokus bei Sensomotorics weder auf Dehnung noch Muskelaufbau im üblichen Sinn. Vielmehr wird durch sanfte, genussvolle und natürliche Bewegungen die stufenweise Lösung eines zuvor willentlich angespannten Muskels angestrebt. Dies bereitet ganz nebenbei auch noch Freude und lässt den sonst so rastlosen Geist zur Ruhe kommen. Grundlage dieser Methode sind die Erkenntnisse aus der Somatic Education des amerikanischen Stressforschers Prof. Dr. Thomas Hanna und die Arbeit von Moshe Feldenkrais.

Termine September 2019 - Februar 2020:


Basis 1

Montag         02.09. um 20.00-21.30

Dienstag       10.09. um 18.00-19.30

Basis 2

Montag        16.09. um 20.00-21.30

Dienstag       24.09. um 18.00-19.30

Basis 3

Montag        14.10. um   20.00-21.30

Dienstag       22.10. um   18.00-19.30

Schulter, Nacken 1

Montag          28.10. um 20.00-21.30

Dienstag         05.11. um 18.00-19.30

Schulter, Nacken 2

Montag          09.11.   um 20.00-21.30

Dienstag        17.12.   um 18.00-19.30

Schulter, Nacken 3

Montag          10.02.   um 20.00-21.30

Dienstag        18.02.   um 18.00-19.30

Becken, Hüfte, Beine 1

Montag           11.11.   um 20.00-21.30

Dienstag         19.11.   um 18.00-19.30

Becken, Hüfte, Beine 2

Montag          13.01.    um 20.00-21.30

Dienstag         21.01     um 18.00-19.30

Halswirbelsäule, Kiefer 1

Montag            25.11. um 20.00-21.30

Dienstag           03.12. um 18.00-19.30

Halswirbelsäule, Kiefer 2

Montag             27.01 um 20.00-21.30

Dienstag           04.02. um 18.00-19.30