Schmerzfrei beweglich sein bis ins hohe Alter hinein, wer wünscht sich das nicht?


Mit Sensomotorics wird dies möglich. Im Gegensatz zu anderen Konzepten liegt der Fokus bei Sensomotorics weder auf Dehnung noch Muskelaufbau im üblichen Sinn. Vielmehr wird durch sanfte, genussvolle und natürliche Bewegungen die stufenweise Lösung eines zuvor willentlich angespannten Muskels angestrebt. Dies bereitet ganz nebenbei auch noch Freude und lässt den sonst so rastlosen Geist zur Ruhe kommen. Grundlage dieser Methode sind die Erkenntnisse aus der Somatic Education des amerikanischen Stressforschers Prof. Dr. Thomas Hanna und die Arbeit von Moshe Feldenkrais.

Basis

P1 Montag 12.03. | 19.03. | 09.04. | 16.04.

18.00 - 19.00 Uhr

P3 Donnerstag 15.03.| 22.03. | 12.04. | 19.04.

20.00 - 21.00 Uhr

Becken, Hüfte, Beine

P8 Donnerstag 07.06. | 14.06. | 21.06. | 09.08.

20.00 - 21.00 Uhr

Schulter, Nacken

P4 Montag 23.04. | 30.04. | 07.05. | 14.05.

18.00 - 19.00 Uhr

P6 Donnerstag 26.04. | 03.05. | 17.05. | 24.05.

20.00 - 21.00 Uhr

Fortgeschritten

P2 Donnerstag 15.03. | 22.03. | 12.04. | 19.04.

19.00 - 20.00 Uhr

P5 Donnerstag 26.04. | 03.05. | 17.05. | 24.05.

19.00 - 20.00 Uhr

P7 Donnerstag 07.06. | 14.06. | 21.06. | 09.08.

19.00 - 20.00 Uhr

Leitung: Martina Wolf

Teilnehmer: mindestens 7

Kursgebühr: 22,40 €