Im Bereich Großraum- und Schwerverkehr handelt es sich um Fahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen deren Abmessungen, Achslasten oder Gesamtgewichte die gesetzlich zugelassenen Grenzen überschreiten.

Die Benutzung der öffentlichen Straße bedarf in diesen Fällen einer Erlaubnis nach § 29 (3) der Straßenverkehrsordnung (StVO) und/oder einer Ausnahmegenehmigung nach § 46 (1) StVO.

Die Stadt Fulda ist für die Anträge zuständig, wenn der Antragsteller seinen Sitz, seine Zweigniederlassung oder seinen Wohnort  im Bereich der Stadt Fulda hat oder hier die erlaubnis-/genehmigungsplichtige Verkehr beginnt.