Seniorenwegweiser von Stadt und Landkreis Fulda

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (links) und Landrat Bernd Woide stellen den gemeinsamen Seniorenwegweiser vor.
Fotos (2): Landkreis Fulda

„Dauerbrenner“ in achter Auflage  erschienen / Tipps und Informationen zum Thema Altern

FULDA 15. Juli 2021: Der gemeinsame Seniorenwegweiser des Landkreises und der Stadt Fulda gehört zu den Publikationen, die sich insbesondere bei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern einer großen Nachfrage erfreuen. Die inzwischen achte Auflage enthält wiederum eine Fülle von Informationen und Tipps rund um die Themen Leben und Wohnen im Alter, Beratung und Service, Hilfe und Pflege zu Hause, teil- und vollstationäre Pflege, Gesundheit sowie finanzielle Hilfen bis hin zu rechtlichen Fragen. Der knapp 120 Seiten umfassende neue Seniorenwegweiser ist kostenlos unter anderem im Bürgerservice des Landkreises Fulda im Kreishaus (Wörthstraße 15) und im Behördenhaus am Schlossgarten (Heinrichvon-Bibra-Platz 5-9), im Bürgerbüro der Stadt Fulda im Stadtschloss (Schlossstraße 1).

In ihrem Grußwort zum Erscheinen des neuen Seniorenwegweisers begrüßen Landrat Bernd Woide und Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, dass sich ältere Menschen sehr viel stärker als früher in ganz unterschiedliche Bereiche einbringen würden. Damit leisteten sie auch dank ihrer Reife und Lebenserfahrung einen wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft.

Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels müssten die spezifischen Anliegen der älteren Generation ernst genommen und bestmöglich unterstützt werden, um Strukturen für ein „Altern in Würde“ zu schaffen beziehungsweise zu fördern. Die nunmehr achte Auflage des Seniorenwegweisers möchte Orientierungshilfen für das Leben im Alter geben und den Zugang zu den bestehenden Angeboten in der Region erleichtern. Darin finden sich auch Anregungen zur Freizeitgestaltung ebenso wie Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement oder die Kontaktdaten von Beratungsstellen, Pflege- und Gesundheitseinrichtungen. Neben den Inserenten der über Anzeigen finanzierten Broschüre gilt ein besonderer Dank von Landrat Woide und Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld dem Verlag Parzeller für Layout und Herstellung sowie dem Redaktionsteam für den Inhalt.

Seniorenwegweiser 21/22 zum Download