Gemeinsames Jahresprogramm auch 2021

Bei einer Aktivwoche des Landkreises in den vergangenen Sommerferien stand auch ein Tagesausflug zum Kletterwald auf der Wasserkuppe auf dem Programm. Foto: Carina Günther

Wegen Corona verschieben Stadt und Landkreis Fulda die Veröffentlichung  / Beginn in den Osterferien

Auch im Jahr 2021 soll es ein gemeinsames Freizeit- und Bildungsprogramm des Landkreises und der Stadt Fulda geben. Corona-bedingt ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings noch nicht absehbar, wann und in welcher Form die ersten Angebote stattfinden werden. Angestrebt wird ein Start in den Osterferien.

Die Jugendförderungen von Landkreis und Stadt Fulda haben das gemeinsame Programm final vorbereitet, sie sind aber gleichermaßen darauf eingestellt, dieses jederzeit der aktuellen Lage anzupassen. Beim Ersatzprogramm in den vergangenen Sommer- und Herbstferien hat man damit gute Erfahrungen gemacht.

In jedem Fall bleibt es das Ziel, im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten attraktive und altersgemäße Freizeit- und Bildungsangebote zu unterbreiten und damit auch die Familien in ihrer Betreuungsfunktion ein Stück zu entlasten. Vorerst jedoch wurden die Veröffentlichung des Programmhefts und die Vorbereitungen für den Anmeldestart ausgesetzt. Aktuelle Informationen über die weitere Programmplanung ab Mitte Januar auf der gemeinsamen Anmeldeplattform www.bildung-freizeit.de.