Als die Demokratie zurückkam - 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda - Fulda

Datum
25.11.2021 - 25.11.2021
Zeiten
Di, Mi, Do, Fr, Sa, So: 10:00
Veranstaltungsort
Vonderau Museum, Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda
Weitere Infos unter:
www.fulda.de

Beschreibung

Als die Demokratie zurückkam –

75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda

 

Große Jubiläumsausstellung im Vonderau Museum Fulda

 

Am 1. Dezember 1946 setzen die Bürgerinnen und Bürger von Hessen in einer Volksabstimmung fast zeitgleich mit Bayern und dem damaligen Württemberg-Baden die erste demokratische Verfassung in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg in Kraft. 2021 jährt sich die Einführung der Demokratie und Gründung des neuen Landes Hessen zum 75. Mal. Anlässlich des Jahrestages hat das Vonderau Museum eine große Jubiläumsausstellung entwickelt, die zugleich Workshop- und Diskussionsraum ist und damit einen aktiven Beitrag zur Stärkung der Demokratie leisten möchte. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich mit der Verfassung und ihrer Geschichte auseinanderzusetzen, lädt die Stadt Fulda zum kostenfreien Besuch der Jubiläumsausstellung ein. Nach der Präsentation in Fulda steht die Schau als Wanderausstellung ab Herbst 2021 zur Verfügung.

 

Nach zwölf Jahren NS-Diktatur wird Hessen 1946 unter der US-Militärregierung zum Labor der Demokratie und ist beispielgebend für die spätere Entwicklung des Grundgesetzes. Einem Tagebuch gleich, zeigt die Ausstellung die Schritte zur Schaffung der ältesten bis heute gültigen Landesverfassung: Ausgehend vom Kriegsende und der von der US-Armee initiierten Gründung des Landes Hessen führt der Weg über den Vorbereitenden Verfassungsausschuss, die ersten freien Wahlen und die Verfassungberatende Landesversammlung hin zum erfolgreichen Verfassungsreferendum und zur Gründung des Landes.

Die Ausstellung zeigt die Rückkehr zur Demokratie auf Landesebene in Hessen aber auch im Regionalen in Fulda. Beide Erzählstränge verbinden sich miteinander. Eingeschobene Themenbereiche – die Ankunft von Vertriebenen und Geflüchteten, die Entnazifizierung und Reeducation, der Hungerwinter und die Versorgungslage – stellen die gesellschaftlichen Herausforderungen der Zeit im Lokalen dar und zeigen die Leistung der Verfassungsväter und

-mütter.

 

„Als die Demokratie zurückkam“ bleibt aber nicht bei der Verfassungsgebung stehen, sondern verfolgt die Entwicklung der Demokratie in Hessen bis heute und stellt neue Herausforderungen an die demokratische Verfasstheit der Gesellschaft zur Diskussion und lädt zur Diskussion ein über die Demokratie als Lebensform.

 

 

Dauer der Jubiläumsausstellung: 15. Juli 2021 bis 9. Januar 2022

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Eintritt: frei

 

 

Weitere Informationen auf der Museums-Homepage https://www.fulda.de/75jahreverfassung.html