Ambulante Pflege­dienste

Alte Menschen brauchen oft Hilfe.
Und kranke Menschen brauchen oft Hilfe.

Zum Beispiel beim Einkaufen.
Oder beim Kochen.
Oder beim Putzen.
Diese Menschen brauchen auch Hilfe bei der Körper­pflege.
Zum Beispiel beim Waschen.
Oder beim Duschen.

Deshalb ziehen viele alte Menschen in ein Alten­heim.
Und viele kranke Menschen ziehen in ein Pflege­heim.
In Pflege­heimen helfen Pfleger diesen Menschen.

Aber nicht alle alten Menschen wollen in ein Alten­heim ziehen.
Und nicht alle kranken Menschen wollen in ein Pflege­heim ziehen.
Manche Menschen wollen nämlich zu Hause wohnen bleiben.
Deshalb helfen ambulante Dienste diesen Menschen.

Was ist ein ambulanter Pflege­dienst?

Ambulant heißt:
Etwas muss nicht an einem bestimmten Ort passieren.
Es gibt zum Beispiel eine ambulante Behandlung im
Kranken­haus.
Bei einer ambulanten Behandlung 
muss ein Mensch nicht im Kranken­haus bleiben. 
Der Mensch kann wieder nach Hause gehen.

Ambulante Pflege­dienste sind Firmen.
Die ambulanten Pflege­dienste helfen den Menschen zu
Hause.
Zum Beispiel beim Einkaufen.
Oder beim Putzen.

So können die alten Menschen in ihrem Zuhause wohnen
bleiben.
Und die kranken Menschen auch.

Wie hilft der ambulante Dienst?

  • bei der Grund­pflege
    Das heißt:
    Der ambulante Dienst kann zum Beispiel beim
    Waschen helfen.
    Der ambulante Dienst kann aber auch beim
    Aufstehen helfen.
  • bei der Behandlungs­pflege
    Das heißt:
    Der ambulante Dienst kann zum Beispiel 
    bei einem Menschen Verbände wechseln.
  • im Haus­halt
    Das heißt:
    Der ambulante Dienst 
    kann zum Beispiel die Wohnung putzen.
    Oder einkaufen gehen.
    Oder kochen.

So beantragen Sie den ambulanten Pflege­dienst

Melden Sie sich bei der Kranken­kasse.
Und bei der Pflege­kasse.
Die Kranken­kasse und die Pflege­kasse helfen Ihnen.

Die Kranken­kasse und die Pflege­kasse können Ihnen
sagen:

  • So viel kostet der ambulante Dienst.
  • Bezahlt die Kranken­kasse den ambulanten Dienst?
  • Oder bezahlt die Pflege­kasse den ambulanten Dienst?
  • Hat der ambulante Dienst eine Zulassung?
    Das heißt:
    Die Kranken­kasse und die Pflege­kasse sagen:Dieser ambulante Dienst ist gut.
    Dieser ambulante Dienst darf Menschen helfen.

Dann können Sie mit der Kranken­kasse und der Pflege­
kasse
zusammen einen Dienst aussuchen.

Es gibt viele verschiedene Firmen für ambulante Dienste.
Deshalb müssen Sie überlegen:
Oder der kranke Mensch:
Wobei brauchen Sie Hilfe?

Mehr Informationen zu den ambulanten Diensten in Fulda

Sie können die Informationen in einem Heft nach­lesen.
Das Heft heißt: Senioren­weg­weiser.
Senioren sind alte Menschen.
Aber die ambulanten Pflege­dienste helfen auch
jüngeren Menschen.
Die Informationen zu den ambulanten Diensten stehen auf
Seite 52.

Hier können Sie den Senioren­weg­weiser 
am Computer im Internet lesen:
Senioren­weg­weiser

Sie können den Senioren­weg­weiser aber auch im Bürger­büro abholen.

Weitere Informationen zu dem Senioren­weg­weiser 
finden Sie auf dieser Internet­seite:
Informationen Senioren­weg­weiser