Einrichtung für Kinder

Kita Miteinander

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Einrichtung interessieren. Im Folgenden haben wir einige Informationen zusammengefasst, um für Sie ein möglichst umfassendes Bild unserer Einrichtung darzustellen.

Rahmenbedingungen

Die Kindertagesstätte MITEINANDER im Stadtteil Fulda Kohlhaus, bietet in zwei Gruppen Platz für bis zu 24 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren. Es stehen außerdem ein großes Außengelände und ein Bewegungsraum im Untergeschoss zur Verfügung.

Platzangebot

Freie Plätze in der Kita Miteinander

So erreichen Sie uns

Eine Bushaltestelle des RMV befindet sich direkt vor der Kindertagesstätte. Mit den Linien 4 und 6 erreichen Sie die Einrichtung (Haltestelle Sturmiusschule).

Vormerkung für den Kindergarten

Pädagogische Schwerpunkte

Wir arbeiten gruppenübergreifend, so dass die Kinder täglich viele Bereiche MITEINANDER erleben. Wir haben wenig „Spielzeug", jedoch viele multifunktionale, nutzungsoffene Materialien.

Folgende Emotionale- und Soziale Kompetenzen können Ihre Kinder bei uns entwickeln:

Im Umgang mit sich selbst

  • Selbstwertgefühl
  • Selbstvertrauen
  • Selbstständigkeit
  • Eigenverantwortung

Im Umgang MITEINANDER

  • Einfühlungsvermögen
  • Mitteilungsfähigkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit
  • Gegenseitige Wertschätzung

„Unsere Kita ist eine Sprach-Kita!“

Seit August 2017 nehmen wir am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist" teil. In diesem Rahmen erhalten wir finanzielle und personelle Unterstützung des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Im Bereich sprachliche Bildung unterstützt uns eine Sprachexpertin mit einer halben Stelle in der Einrichtung.

Im Mittelpunkt des Bundesprogramms steht:

  • die in den Alltag integrierte sprachliche Bildung, die sich an den Bedürfnissen und Stärken der Kinder orientiert
  • eine Pädagogik, die inklusiv ist, Gemeinsamkeiten und Stärken als auch Vielfalt zum Thema macht und wertschätzt
  • eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern und Familien, auch, um sie noch intensiver in der Erziehung ihrer Kinder unterstützen zu können

Mehr Informationen zum Bundesprogramm Sprach-Kitas finden Sie unter www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas

Eingewöhnungszeit

Um die Trennungssituation von der Familie in die Kinderkrippe gut zu gestalten und das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen, bedarf es einer behutsamen Eingewöhnung. Sie beinhaltet eine intensive Zusammenarbeit zwischen dem Kind, den Eltern und der Bezugserzieherin als Entwicklungsbegleiterin.

Kindertagesstättenordnung