Liste von Migrantenorganisationen und Interkulturell ausgerichteten Vereinen

In Fulda tragen viele zivilgesellschaftlichen Vereine und Organisationen zu der Integration von Neuzugewanderten, dem kulturellen Austausch und einem harmonischen Zusammenleben bei. Einige von ihnen - sogenannte Migrantenorganisationen - gehen auf das Eigengagement von Menschen mit Migrationshintergrund zurück.

 

Akademie für Bildung und Integration Fulda e.V.
Integrationsmaßnahmen für zugewanderte Menschen, insbesondere kurdische Volkszugehörige
Am Buttermarkt 12, 36037 Fulda
mail: abi.fulda@gmail.com

Deutsch-Amerikanischer Freundschafts-, Kultur- und Sportverein e.V.
Integration und Inklusion unter anderem durch gemeinsames Sporttreiben
Ernst-Barlach-Str. 6, 36041 Fulda
mail: DAFKS@gmx.de

Fuldaer Afrika Verein FAV e.V.
Alltagsunterstützung und Familienarbeit von und für Menschen aus Afrika
mail: neldd23@yahoo.de

Interkulturelles Forum Fulda e.V.
Schwerpunkt Unterstützung der Vernetzung von Migrantenorganisationen
Am Rosengarten 20, 36037 Fulda
mail: kontakt@ikf-fulda.de 

KONTAKTpunkt
Wöchentlicher Treffpunkt für Menschen mit und ohne Fluchthintergrund
Innenstadtpfarrei der Stadt Fulda
Nonnengasse 13, 36037 Fulda
mail: info@stadtpfarrei-fulda.de

Mahbere-Kom Eritrea, Fulda und Kreis Fulda e.V.
Unterstützung von eritreeischen Staatsangehörigen bei der der Integration in Deutschland und Vorbereitungen zur Reintegration in Eritrea
Gallasiniring 8, 36043 Fulda

Marokko in Fulda (Al Andalous) e.V.
Begleitung von ausländischen Mitbürgern und Religionsausübung
Heusstraße 23, 36043 Fulda
mail: mokh_ha@hotmail.de

Rodnik e.V.
Jugend- und Bildungsarbeit, Pflege der russischen Sprache und Kultur
Am Kronhof 24, 36037 Fulda
mail: rodnikfulda@aol.com

uno - eine Welt in Fulda e.V.
Initiative für internationale Begegnung und Völkerverständigung
Postfach 2509, 36015 Fulda
mail: info@uno-fulda.de

Verein Afrikanischer Studierender in Fulda VAS-FD e.V.
Empowerment, Untersützung im Studienalltag und kultureller Austausch
Postfach 2509, 36015 Fulda
mail: fastafrika@yahoogroups.de

Welcome In! Fulda e.V.
Begegnungort und Integrationshilfen insbesondere für geflüchtete Menschen
Robert-Kircher-Straße 25, 36037 Fulda
mail: kontakt@welcome-in.org

 

Änderungs- und Aktualisierungshinweise können an die Fachstelle Integration und Inklusion gerichtet werden.

Städtisches Förderprogramm

Um chancengerechte Teilhabe von Migrantinnen und Migranten im Rahmen von kommunalen Möglichkeiten sicherzustellen, wurde im Jahr 2017 in der Stadtverordnetenversammlung eine Förderung von integrativen Maßnahmen beschlossen. Im Jahr 2018 werden erstmals Fördergelder mit einem Gesamtvolumen von 15.000 € an Vereine, Initiativen und Körperschaften des öffentlichen Rechtes vergeben werden. Bewerbungen können bis zum 30.09. eingereicht werden.

Integrationspreis der Stadt Fulda

Der mit 3.000 € dotierte Integrationspreis der Stadt Fulda wird in der Regel alle zwei Jahre an in Fuldaer Vereine, Verbände, Initiativen oder Privatpersonen vergeben, die im Bereich der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund herausragendes Engagement bewiesen haben. 

Eine vom Magistrat einberufene, unabhängige Jury entscheidet über die Verleihung des Integrationspreises. Ihr gehören an:

  • Der Bürgermeister (in Vertretung der Oberbürgermeister) als Vorsitzender
  • Jeweils ein Mitglied der beiden größten Fraktionen im Magistrat (ggf. deren Vertreter)
  • Der oder die Stadtverordnetenvorsteher/in
  • Jeweils ein/e Vertreter/in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Fraktionen (Parteistatus)
  • Der/die Vorsitzende des Ausländerbeirats (ggf. dessen Vertretung)
  • Der/die Vorsitzende des Sozialausschusses (ggf. dessen Vertretung)

 

Preisverleihung 2018

Im Jahr 2018 steht der Integrationspreis unter dem Motto „So machen wir's – Gelungene Beispiele zur Integrationsarbeit in Fulda!“. Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen. Die Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger findet voraussichtlich am 25.09.2018 statt.

 

Bisherige Preisträger und Preisträgerinnen

2011 
  1. Andrea Takas
  2. Projekt "Brotzeit", Lutherkirche
  3. Türkischer Sportverein Fulda
  4. Deutsch-Amerikanischer Freundschafts-, Kultur- und Sportverein e.V.
  5. Integrationsassistentinnen von Grümel gGmbH
  6. Post- und Sportverein Blau-Gelb Fulda 1934/61 e.V.
 
2013 
  1. Kultur- und Bildungsverein Harmonie e.V.
  2. Internationaler Frauentisch
  3. Alevitischer Kulturverein e.V.
  4. Fuldaer Spielverein Germania 09 e.V.

 

2016 
  1. Projekt "Wohnzimmer", Welcome In! Fulda e.V.
  2. Projekt "Nähbar", YOURoPa e.V.
  3. Elke Quambusch Hanger
 

Runder Tisch der Religionen

In Fulda sind viele Religionen zu Hause. Dass diese nicht nur gut miteinander auskommen, sondern auch erfolgreich gemeinsame Sache machen können, beweist der Runde Tisch der Religionen. In dem im Jahr 2012 ins Leben gerufene Forum sind eine jüdische sowie mehrere christliche und muslimische Gemeinden Mitglied. Ihre Vertreter diskutieren dort alltagsrelevante Themen, die sich aus der religiösen Vielfalt in Fulda ergeben. Ihr Ziel ist es, dass sich die unterschiedlichen Religionen besser kennenlernen und wertschätzen. In der Vergangenheit hat der Runde Tisch bereits gegenseitige Gotteshausbesuche, konfessionsübergreifende Friedensgebete sowie interreligiöse Vortrags- und Gesprächsabende sowie Stadtspaziergänge organisiert.

Folgende Gemeinden sind Mitglied des Runden Tisches:

  • Ahmadiyya Muslim Jamaat Fulda
  • Alevitische Gemeinde Fulda e.V.
  • DITIB Türkisch-Islamische Gemeinde zu Fulda e.V.
  • Evangelische Gesamtgemeinde Fulda
  • Jüdische Gemeinde Fulda
  • Katholisches Dekanat Fulda
  • Neuapostolische Gemeinde
  • Rumänische Orthodoxe Kirchengemeinde „Christi Himmelfahrt“ Fulda

Weitere Mitglieder sind das ökumenische Netzwerk All-for-One e.V. und die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Fulda e.V.

Der Verein uno, eine Welt in Fulda e.V. und die Fachstelle Integration und Inklusion der Stadt Fulda übernehmen die Organisation und Moderation des Runden Tisches.

Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer zum Download