Wettbewerb „Stadtradeln“ geht wieder los

© Klima-Bündnis

Start am 23. Mai 2019 am Stadtschloss / Wettbewerbszeitraum bis zum 12. Juni / Stadt Fulda ist zum vierten Mal mit dabei

Auch in diesem Jahr gilt es wieder, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zu sammeln. Dabei wird jeder Kilometer gezählt, der auf Alltagswegen, dienstlich, in der Freizeit, innerhalb oder außerhalb von Fulda, regional oder weltweit mit dem Rad zurückgelegt wird. Im letzten Jahr haben die rund 500 Teilnehmenden des Wettbewerbs mehr als 121.800 Kilometer erradelt. Dies entspricht einer Einsparung des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlenstoffdioxid von etwa 17.300 Kilometer im Vergleich zur Autonutzung. Teilnehmen können alle Personen, die in Fulda leben oder arbeiten, eine Schule bzw. die Hochschule in Fulda besuchen oder einem Verein angehören, der in Fulda ansässig ist.

Auch in diesem Jahr wurde der sogenannte Stadtradel-Star im Vorfeld von der Stadt Fulda ernannt. „Stadtradel-Star“ ist in diesem Jahr Stadtbaurat Daniel Schreiner. Ihm kommt eine besondere Rolle bei dem Wettbewerb zu. Er muss während des gesamten Wettbewerbszeitraumes auf die Nutzung eines Autos (auch als Beifahrer) verzichten und alle privaten und dienstlichen Wege mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestreiten. Stadtbaurat Schreiner wird in dem Wettbewerbszeitraum wöchentlich von seinen Erfahrungen ohne Auto in einem Blog berichten (www.stadtradeln.de/fulda).

Für die Teilnahme am Wettbewerb kann jeder Interessierte unter www.stadtradeln.de ein Stadtradel-Team gründen, einem Team beitreten oder ohne Team radeln. Die erradelten Kilometer tragen die Teilnehmenden dann eigenständig im Online-Radelkalender ein. Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt online über www.stadtradeln.de.

Die Eröffnung zum diesjährigen „Stadtradeln“ in Fulda findet am Donnerstag 23. Mai um 17 Uhr am Stadtschloss (Ehrenhof) mit Stadtbaurat Schreiner statt. Anschließend ist es möglich, die ersten Kilometer mit der Auftakttour zu sammeln: Johannes Schweizer (Stadt Fulda) führt die Radtour „Über Rothemann zum Schloss Fasanerie“ (30 Kilometer, 300 Höhenmeter). Eine Tour mitzufahren ist kein Muss, allerdings eine schöne Gelegenheit, seinen Kilometerstand steigen zu lassen.

Weitere Tourenangebote und Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de/fulda

Flyer zum Stadtradeln

Flyer Tourenangebote zum Download