Städtische Theater- und Konzertsaison vorzeitig beendet

Veranstaltungen bis 6. Mai abgesagt / Informationen zur Abwicklung der Abonnements und Rücknahme von Einzeltickets

Das Coronavirus breitet sich in wachsender Dynamik aus, sodass in absehbarer Zeit nicht mit einem Rückgang der Fallzahlen zu rechnen ist. Um mit dem Infektionsrisiko bei Kulturveranstaltungen verantwortungsvoll umzugehen, die Rückabwicklung von Ticketkäufen und Abonnementanteilen aber auch organisatorisch bewältigen zu können, wird die Theater- und Konzertsaison 2019/20 mit dem heutigen Tag vorzeitig beendet. Dies betrifft sechzehn vom Theater- und Musikmanagement der Stadt Fulda geplante Veranstaltungen in Schlosstheater und Fürstensaal bis einschließlich 6. Mai 2020.

Abwicklung der Abonnements
Wer ein Abonnement innehat, braucht nichts zu unternehmen, Umfang und Preis des jeweiligen Abonnements werden vom Theaterteam angepasst. Der vereinbarte Zahlungsmodus wird dabei berücksichtigt. Die Abonnements der kommenden Saison sind davon unberührt, sie laufen wie geplant weiter.

Rücknahme Einzeltickets nur bei der jeweiligen Verkaufsstelle
Die reinen Ticketpreise aus dem Freiverkauf sowie Tickets, die mit Flexgutscheinen erworben wurden, werden vollständig zurückerstattet. Dies ist aus technischen Gründen nur bei der Verkaufsstelle möglich, wo die Tickets gekauft wurden. Eventuell bezahlte Vorverkaufsgebühren werden allerdings nicht zurückgegeben.

Im Ticketshop des Schlosstheaters gekaufte Eintrittskarten: Rückgabe bis 08. Mai erbeten
Die Inhaberinnen und Inhaber eines Tickets oder eines mit Flexgutschein erworbenen Tickets, welches im Ticket- oder Webshop des Schlosstheaters gekauft wurde, werden gebeten, dieses bis spätestens Freitag, 08. Mai 2020 zurückzugeben, um dem Theaterteam die Vorbereitungen für die kommende Saison zu ermöglichen.

Um auch hier das Infektionsrisiko zu minimieren, bietet der Ticketshop zwei Möglichkeiten an:

  1. Rücknahme per Post      
    Zusammen mit dem Ticket werden Bankverbindung, Adresse und Telefonnummer an den Ticketshop des Schlosstheaters, Schlossstraße 5, 36037 Fulda geschickt. Der entsprechende Betrag wird dann überwiesen.       
     
  2. Rücknahme per E-Mail   
    Das Ticket wird eingescannt oder abfotografiert und zusammen mit den Informationen zu Bankverbindung, Adresse und Telefonnummer per E-Mail an theaterabsage@fulda.de gesendet. Der entsprechende Betrag wird dann überwiesen.    
     

Bearbeitungszeit
Rund 7.000 Buchungen müssen rückabgewickelt werden, weshalb es zu erheblichen Bearbeitungszeiten kommen dürfte. Die Theaterleitung bittet um Geduld und Verständnis.

Wichtiger Hinweis: Um die enorme Fallzahl zu bewältigen, die Bearbeitungszeiten zu optimieren und auch für das Theaterteam das Ansteckungsrisiko gering zu halten, bitten wir von einem Besuch im Ticketshop möglichst abzusehen, sofern es lediglich um Rückerstattungen geht.