Saison im Rosenbad startet am 1. Mai

Fotos: RhönEnergie Fulda / Uli Mayer

Saisonkarten-Verkauf beginnt am 23. April - Öffnung der Tore am 1. Mai um 11:00 Uhr - Neue Attraktionen auf dem Sandspielplatz

Nach einem gründlichen Frühjahrsputz öffnet das Fuldaer Freibad Rosenau am 1. Mai um 11:00 Uhr seine Tore zur Freibad-Saison 2019. Die Badegäste finden die bekannten Schwimm- und Freizeitangebote und für die Kinder gibt es auf dem Sandspielplatz neue Attraktionen. Der Verkauf der Saisonkarten beginnt bereits einige Tage vor der Öffnung – und zwar am 23. April. 
Seit Anfang März haben die Mitarbeiter der Bäder Betriebs GmbH (BBG), einem Tochterunternehmen der RhönEnergie Fulda GmbH, alle Schwimmbecken gründlich gereinigt. Frostschäden an den Fliesen wurden beseitigt und die Außenanlagen von Laub und Staub befreit. Auf die Kinder wartet auf dem großen Sandspielplatz eine attraktive Neuerung: ein Spielhaus und zwei Sandbagger. Die Schaukelanlage erhielt eine Erweiterung. Und als Beitrag zum Umweltschutz wird auf dem weitläufigen Gelände des Freibads der Müll nun getrennt gesammelt.  


Öffnungszeiten

Wie in den Vorjahren variieren die Öffnungszeiten des Rosenbads in den einzelnen Monaten. Im Mai und im September ist das Freibad Rosenau von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Im Juni steht das Freibad den Schwimmerinnen und Schwimmern von 10:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Im Juli und August ist es von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. 

Die RhönEnergie-Challenge, die mit ihren vielen tausend Teilnehmern traditionell im Rosenbad ihren Abschluss hat, findet in diesem Jahr am Samstag, 25. Mai 2019 statt. An dem Tag bleibt das Freibad für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. Auch im Rahmen des Barockstadt-Triathlon am Sonntag, den 5. Mai 2019, wird das Bad ausschließlich von den Teilnehmern genutzt und steht der Öffentlichkeit deshalb erst ab 14:00 Uhr wieder zur Verfügung.

 
Vorverkauf für Saisonkarten und Jahreskabinen
 

Von Dienstag, dem 23. April, bis Samstag, dem 27. April, sowie am 29. und 30.  April sind zwischen 7:30 und 18:00 Uhr an der Kasse des Rosenbads, Jahnstraße 2, Saisonkarten erhältlich. Kaufinteressenten bringen bitte folgende Unterlagen mit:
 

  • für die Verlängerung von Saisonkarten die alte Karte
  • für die Ausstellung neuer Saisonkarten Portrait-Fotos (können auch vor Ort gemacht werden)
  • für die Ausstellung neuer Saisonkarten für Familienangehörige, die nicht mit zur Kasse kommen können, Fotos mit vollständigem Namen auf der Rückseite
  • für die Ausstellung von Familienkarten außerdem das Familien-Stammbuch.

Während der Badesaison werden an heißen Tagen keine Saisonkarten ausgestellt, da sonst die Warteschlangen zu lang würden. Die Mitarbeiter der BBG bitten dafür um Verständnis.  

Jahreskabinen können im Vorverkaufs-Zeitraum zum Vorzugspreis von 75 Euro (statt 85 Euro) gemietet werden. 

Auch Abendtickets werden wieder angeboten. Sie können bis jeweils zwei Stunden vor Ende des Badetages (Mai und September ab 17:00 Uhr, in den restlichen Monaten ab 18:00 Uhr) an der Kasse gelöst werden und sind gegenüber dem Einzelticket einen Euro günstiger.  

 

Eintrittspreise für die Saison 2019 
Einzeleintritt Erwachsene                                                                      4,00 €            
Einzeleintritt ermäßigt                                                                          2,50 €*         
Abendticket Erwachsene                                                                       3,00 €         
Abendticket Ermäßigte                                                                         1,50 €*         
Saisonkarte Erwachsene pro Person                                                      70,00 €         
Saisonkarte ermäßigt pro Person                                                          33,00 €*         
Familienkarte für Eltern mit Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren    90,00 €         

* Ermäßigungen erhalten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren sowie Auszubildende, Schüler, Studenten bis 25 Jahre, Schwerbehinderte ab 50% Grad der Behinderung (GdB) und Inhaber der Ehrenamtskarte (jeweils unter Vorlage des Berechtigungsnachweises und eines gültigen Ausweises). 

         

Pro Mehrfach-Coin oder Saisonkarte wird ein Pfand von 3,00 € erhoben.