Mitmachen beim Wettbewerb Stadtradeln

© Klima-Bündnis

Fulda geht in die dritte Runde – Wettbewerb läuft vom 18.05. bis 07.06.2018

Beim Wettbewerb Stadtradeln geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber auch um tolle Preise und das Ziel, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Fulda ist vom 18.05. bis 07.06.2018 erneut mit von der Partie. In diesem Zeitraum gilt es, Radkilometer zu sammeln - egal, ob auf Alltagswegen, dienstlich oder in der Freizeit, ob in Fulda, regional oder weltweit. Jeder Kilometer zählt, egal ob es fünf oder 50 sind. Teilnehmen können alle Menschen, die in Fulda leben, arbeiten, eine (Hoch-)Schule besuchen oder Vereinsmitglied sind.

Veranstaltet wird der Wettbewerb schon zum elften Mal vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk für den Klimaschutz. Die Stadt Fulda gehört diesem bereits seit 1997 an. Den engagiertesten Kommunen winkt eine bundesweite Auszeichnung. Auch in Fulda gibt es Auszeichnungen für das Team mit den meisten Mitgliedern, das fahrradaktivste Team sowie für den Radler und die Radlerin mit den meisten Kilometern. Unter allen aktiven Teilnehmenden wird ein Gutschein für ein Pedelec in Höhe von 1.500 € verlost.

Wer mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, kann dies zudem für die ADFC/AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ nutzen - und erweitert damit die Gewinnchancen.

Um beim Wettbewerb teilzunehmen, kann jede/-r Radler/-in unter www.stadtradeln.de ein STADTRADEL-Team gründen beziehungsweise einem Team beitreten. Die Kilometer, die geradelt wurden tragen die Teilnehmenden dann eigenständig im Online-Radelkalender ein.

Der offizielle Startschuss zum Stadtradeln ist am Freitag, 18. Mai um 16.30 Uhr am Stadtschloss (Ehrenhof) mit Stadtbaurat Daniel Schreiner. Anschließend ist es möglich, die ersten Kilometer zu sammeln: Elke Binz (Stadt Fulda) führt die Radtour „Biber, Burgen und Schlösser“ (30 km, 300 Höhenmeter). Im Verlauf des Wettbewerbs werden verschiedene Tourenangebote gemacht. Eine Tour mitzufahren ist kein Muss, allerdings eine schöne Gelegenheit, seinen Kilometerstand steigen zu lassen. Tourenangebote und Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de/fulda.