Bauarbeiten am Michaelsberg

Neuer Sandsteinplattenbelag wird verlegt / Kirche immer erreichbar

FULDA, 8. April 2022: Sie ist ein besonderes Wahrzeichen Fuldas und feiert in diesem Jahr überdies den 1200. Jahrestag ihrer Weihe: die Michaelskirche. Rund um die altehrwürdige Kirche herum saniert die Stadt Fulda jetzt den in die Jahre gekommenen Belag des Fuß-/Radwegs „Am Michaelsberg“. Es wird ein gehfreundlicher Sandsteinplattenbelag verlegt.

Seit 6. April und noch bis voraussichtlich Ende Juni rollen deshalb dort die Bagger, es ist mit Behinderungen für den Fußgänger- und Radverkehr zu rechnen. Der Zugang zur Kirche ist jedoch während der gesamten Bauzeit gewährleistet, entweder von der Pauluspromenade her oder aus Richtung Hinterburg. Die Baumaßnahme ist in zwei Abschnitte eingeteilt: der erste Bauabschnitt reicht vom Anschluss Hinterburg bis zum Eingang Michaelskirche; der zweite vom Eingang Michaelskirche zur Pauluspromenade. Ein Umgehen der Baustelle ist über den Domplatz möglich.