Jahresausstellung des Kunstvereins Fulda e. V.

Eröffnung: Sonntag, 9. Februar 2020, 14.00 Uhr
11. Februar bis 5. April 2020 – Eintritt 3,00 €

Die Wahl des Bildformates besitzt im künstlerischen Schaffensprozess eine besondere Bedeutung. Das Rechteck – ob als Hochoder Querformat – wird traditionell von vielen Maler*innen bevorzugt. Es ist unseren Sehgewohnheiten vertraut, lässt einen Goldenen Schnitt zu und ermöglicht es relativ einfach, Spannungsfelder aufzubauen. Im Unterschied dazu ist das Quadrat vom Menschen konstruiert: In der Natur findet sich kein Vorbild für eine solch exakte geometrische Form. Ist das Quadrat einerseits Kennzeichen der visuellen Kultur durchgestylter digitaler Bildwelten, bietet selbst Instagram inzwischen den Nutzer*innen die Möglichkeit zur flexiblen Auswahl des gerade passenden Formats.

Die Mitglieder des Kunstvereins, die ihr Jahresthema im Vorfeld demokratisch bestimmen, haben sich somit die gar nicht so leichte Aufgabe der Festlegung auf bzw. der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem symbolträchtigen Format des Quadrats gestellt und widmen sich ihr in, wie immer vielfältigen, medialen und konzeptuellen Herangehensweisen.

Presseberichte

Begleitprogramm