Genießen in den Pausen und nach den Vorstellungen

Bei einem rundum gelungenen Theaterbesuch dürfen auch ein kühles Getränk oder ein kleiner Pausensnack nicht fehlen! Für das leibliche Wohl sorgt das Catering-Team von Susanne Assenmacher, das Sie auch an der Garderobe empfängt. Ob vor der Veranstaltung, danach oder in der Pause: Susanne Assenmacher bietet Ihnen Snacks und Getränke, die den Abend kulinarisch abrunden.

Gerne können Sie bereits vorab eine Bestellung für die Pause abgeben.
Alle weiteren Details finden Sie 
HIER

Tickets

Karten

Tickets für alle Vorstellungen und Konzerte der laufenden Saison können Sie im Ticketshop des Theaters, unter www.eventim.de und bei den örtlichen Eventim-Vorverkaufsstellen erwerben.

 

Zum eventim-Onlineshop


Kartenbestellungen per E-Mail sind nicht möglich. Eingelöste Eintrittskarten können nicht zurückgenommen werden.

Saalplan Schlosstheater

Saalplan Fürstensaal

 

Reservierungen

Reservierungen sind bis höchstens fünf Werktage ab Bestellung möglich. Bei Bedarf können Tickets auf Rechnung zugeschickt werden. Kurzfristig reservierte Karten müssen bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch auf die Karten.

 

Ermäßigungen

Schüler, Auszubildende und Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr erhalten für alle Abendveranstaltungen gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises ermäßigte Karten zu 9,– €. Schwerbehinderte (ab 50 %) erhalten 30 % Ermäßigung auf die Kassen- und Abonnementpreise. Ermäßigungen können nur gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises gewährt werden.

Inhaber des Berechtigungsausweises der Fuldaer Tafel können 15 Minuten vor der Vorstellung kostenlose Restkarten erhalten.

 

Abendkasse
Die Abendkassen (Schlosstheater und Fürstensaal) öffnen jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

 

 

Termin- und Programmänderungen bleiben bei allen Vorstellungenm vorbehalten.

Theater verschenken

Warum nicht mal Theater verschenken? Dafür haben Sie folgende Möglichkeiten:

 

Theater-Geschenk-Gutscheine

Theater-Geschenk-Gutscheine in einem Wert Ihrer Wahl sind im Ticketshop des Theaters erhältlich.

 

4er-Wahlabonnement

Sie erhalten ein Scheckheft mit Gutscheinen für vier Vorstellungen und können aus dem gesamten Spielplan-Angebot 2017/2018 auswählen. Ein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz besteht nicht.

Das Wahl-Abonnement kostet 76,– €

 

Geschenk-Abonnements zu Weihnachten

(nur im Dezember erhältlich)

Das Abonnement zu Weihnachten enthält drei Vorstellungen der zweiten Spielzeithälfte (Januar bis Mai).

 

Vier Varianten stehen zur Verfügung:

 

  • Das heitere 3er-Abonnement
  • Das anspruchsvolle 3er-Abonnement
  • Das gemischte 3er-Abonnement
  • Das konzertante 3er-Abonnement
  • Das Musiktheater-Abonnement

Der Preis pro Abonnement beträgt 50,– € (erm. 35,– €) und es ist im Dezember im Ticketshop des Theaters erhältlich.
Näheres erfahren Sie im November hier:
Aktuelles

Die Abonnements

Sie interessieren sich für Theater und möchten möglichst viele Veranstaltungen zum besonders attraktiven Preis besuchen?

Dann bietet sich eines unserer verschiedenen Abonnements an!
Sie können aus folgenden Abonnements wählen:

  • Schauspiel-Abonnement 1 (8 Vorstellungen)
  • Schauspiel-Abonnement 2 (8 Vorstellungen)
  • Gemischtes Abonnement A (7 Vorstellungen)
  • Gemischtes Abonnement B (7 Vorstellungen)
  • Operetten-Abonnement (4 Vorstellungen)
  • Tanztheater-Abonnement (4 Vorstellungen)
  • Konzert-Abonnement (9 Vorstellungen)
  • Junge-Elite-Abonnement (4 Vorstellungen)

Der besondere Vorteil: Pro Saison können Sie (bei Bedarf) zwei Veranstaltungen Ihres Abos gegen zwei Veranstaltungen Ihrer Wahl (soweit Karten vorhanden sind) tauschen.

Die Preise der Abonnements finden Sie hier: Preise als PDF

Wahl-Abonnement
Sie erhalten ein Scheckheft mit 4 Gutscheinen und können aus dem gesamten Spielplan-Angebot der aktuellen Saison auswählen.
Ein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz besteht nicht. Das Wahl-Abonnement kostet 76,00 € (erm. 53,20 €) und ist im Ticketshop erhältlich.

Abonnementbedingungen

Wenn Sie sich für ein Abonnement entschieden haben, schließen Sie mit dem Magistrat der Stadt Fulda, vertreten durch die Theater- und Konzertdirektion, einen für beide Seiten rechtsgültigen Vertrag ab. Der Vertrag gilt für eine Spielzeit und verlängert sich automatisch um eine weitere Spielzeit, wenn er nicht bis zum 31. Mai des Folgejahres durch einen der Vertragspartner schriftlich gekündigt wird. Eine vorzeitige Kündigung des Abonnements ist nur in Ausnahmefällen bei Vorlage entsprechender Unterlagen möglich. Als solche gelten Todesfälle, langwierige Erkrankungen, Wegzug etc.

Die Einzeichnung des Abonnements muss persönlich erfolgen.
Der Abonnent erhält eine Ausweiskarte, die für das gewählte Abonnement als Jahres-Eintrittskarte gilt und beim Einlass vorzuzeigen ist. Eine Rückvergütung für nicht besuchte Vorstellungen ist nicht möglich.

Das Abonnement ist nicht an eine Person gebunden, sondern für die einzelnen Vorstellungen übertragbar. Eine dauernde Übertragung kann jedoch nur mit Genehmigung der Theaterleitung vorgenommen werden.

Die Abonnementgebühren werden durch Lastschriften-Einzugsverfahren von Ihrem Bankkonto abgebucht. Aus verwaltungstechnischen Gründen ist nur diese Zahlungsart möglich. Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen der Abbuchung der Jahres- oder Halbjahresrate. 

Schwerbehinderte erhalten gegen Vorlage des SB-Ausweises eine Ermäßigung von 30 %. Eine Kopie des SB-Ausweises muss im Theaterbüro  bis zum 1. September vorliegen.

Der Einzug der Abonnementgebühren erfolgt jeweils zu Beginn der Spielzeit im Oktober und bei Wahl des Halbjahresrateneinzuges im Oktober und März. Eine Barzahlung der Abonnementgebühren an der Theaterkasse ist nicht möglich.

Die Abonnementausweise und der Spielplan der aktuellen Theater- und Konzertsaison werden den Abonnenten rechtzeitig zugeschickt.

Termin- und Programmänderungen infolge höherer Gewalt bleiben bei allen Veranstaltungen vorbehalten.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Fulda.

Anfahrt

Das Theater liegt im Herzen Fuldas und ist mit allen Verkehrsmitteln bestens erreichbar.

Adresse
Schlosstheater Fulda
Schlossstraße 5
36037 Fulda

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof ist fußläufig in 10 Minuten zu erreichen. Busse halten direkt am Heertorplatz, der sich unmittelbar gegenüber vom Schlosstheater befindet.

Nahverkehr in Fulda: RMV

Bahnhof Fulda: DB Fulda

Anreise mit dem PKW

Kommen Sie von der A7, nehmen Sie die Abfahrt Fulda Mitte und folgen Sie der B458 Richtung Zentrum. Wenn Sie sich nach der Beschilderung in Richtung Schloss orientieren, fahren Sie direkt auf das Schlosstheater zu.

Parken

Parkmöglichkeiten bietet die Parkgarage unter dem Busbahnhof.

Information zur Barrierefreiheit

Das Schlosstheater Fulda verfügt über insgesamt 4 Rollstuhlplätze, die Sie direkt über die Theaterkasse buchen können.
Die Rollstuhlplätze erreichen Sie ebenerdig über den Haupteingang des Theaters.
Im Theaterfoyer steht Ihnen ein separates barrierefreies WC zur Verfügung.