Die gebürtige Neu-Ulmerin Brigitta Ambs absolvierte an der Frankfurter Musikhochschule den Bachelor Gesang und studierte anschließend an der Hochschule für Künste Bremen einen Master in Gesangspädagogik.

Eine rege Konzerttätigkeit führte sie u.a. zu den Weilburger Schlosskonzerten, dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, den Aschaffenburger Bachtagen, den Höri Musiktagen Bodensee und in die Alte Oper Frankfurt. Als freischaffende Sängerin arbeitete sie sowohl solistisch als auch als Ensemblesängerin in verschiedenen professionellen Chören (u.a. Rundfunkchor Berlin, Vokalensemble der Oper Frankfurt, Opernchor Theater Bremen, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor bei den Salzburger Festspielen)

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit, arbeitet und beschäftigt sich Brigitta Ambs seit ihrem Bachelor intensiv mit Gesangspädagogik. So unterrichtete sie an der Musikschule Stadtallendorf, an der VHS Egelsbach, wird regelmäßig von Chören, wie dem Domchor Fulda als Stimmbildnerin angefragt und gibt im Rahmen von der DM-Initiative „Singende Kindergärten“ Fortbildungen für ErzieherInnen im Singen mit Kindern. Seit 2021 unterrichtet sie an der Musikschule Fulda klassischen Gesang und übernimmt die Leitung des Kinderchors der Musikschule Fulda sowie Musikschulchors Capannello Vocale.