Wirtschaftsstandort Fulda

Fulda - wirtschaftlicher Motor einer dynamischen Region:
Fulda ist das wirtschaftliche Oberzentrum zwischen Kassel, Erfurt, Würzburg und Frankfurt. Wichtiger Erfolgsfaktor ist die exzellente Verkehrsanbindung als ICE-Knotenpunkt und Autobahndreieck an der A 7 und A 66. Vom Firmensitz in Fulda erreichen Unternehmen in nur drei Stunden ihre Kunden in Berlin, Hamburg oder München - und das sehr komfortabel per ICE.

Impulsgeber für die dynamische Entwicklung sind u.a.:
- Breites Branchenspektrum von großen, kleinen und mittleren Unternehmen
- Funktionierendes Netzwerk im Standortmarketing
- Bildungsqualität in Schulen und Hochschule Fulda
- Handelsstandort mit hohem Kaufkraftzufluss
- Tagungstourismus mit Kongresszentrum direkt am ICE-Bahnhof
- Einwohnerzuwachs entgegen dem demographischen Trend
- Technologie-Gründerzentrum ITZ


Ausgewählte Fakten zum Standort:

Einzelhandelsrelevanter Kaufkraft Index 2012: 91,9 (Quelle: GfK GeoMarketing)

Einzelhandelszentralität 2012: 213,0 (Quelle: GfK GeoMarketing)

Übernachtungen in Fulda 2012:  497.177


Ansprechpartner

Peter Hügel
Amt für Stadtmarketing
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F 001
Telefon:(06 61) 102-1800
Gerhard Werthmüller
Amt für Stadtmarketing
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F-002
Telefon:(06 61) 102-1803
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 0

E-Mail:
buergerbuero(at)fulda.de

E-Postbrief:
stadt(at)fulda.epost.de