„Lüdermünd macht sich schön“- Unser Dorf hat Zukunft

Stadt Fulda

Vorbereitungen auf Dorf- und Stadtteilwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ -

Ein Stadtteil macht sich besonders hübsch – unter diesem Eindruck stehen zur Zeit alle Besucher und Betrachter, die den Fuldaer Stadtteil Lüdermünd im Norden Fuldas erleben und erkunden.
Für alle Anstrengungen der Lüdermünder Bevölkerung, der Hauseigentümer sowie des Ortsbeirats gibt es einen speziellen Grund: der hessische Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Dieser durch das Land Hessen initiierte Wettbewerb „bewegt“ seit Jahren Orte und Stadtteile in ganz Hessen. Traditionell können Orte und Stadtteile mit bis zu 3.000 Einwohnern an diesem Wettbewerb teilnehmen und beweisen mit dem dörflichen Leben und seine Einzigartigkeit, dass auch ihr Ort gut für die Zukunft gerüstet ist. Der Dorfwettbewerb ist ein fester Bestandteil in der hessischen Politik für die ländlichen Räume. Seine Programmatik und Bewertungskriterien zielen auf die Sicherung und Qualitätsverbesserung von Orts- und Stadtteilen. Damit ist der Wettbewerb inhaltlich eng mit dem Programm der Dorferneuerung verbunden. Der Wettbewerb greift insbesondere das Interesse der Bewohner auf, sich mit der eigenen Lebenssituation auseinander zu setzen und sich für das Gemeinwesen und den Ort zu engagieren.
„Wir wollen mit dem Wettbewerb nicht nur kurzlebige Projekte initiieren und umsetzen, das Dorf soll nachhaltig profitieren“, so Stadtbaurätin Cornelia Zuschke beim Besuch in Lüdermünd. Alle Verantwortlichen sind sich einig, das dieser Dorfwettbewerb für langfristige Erfolge, Verschönerungen, der Verbesserung der Lebenskultur und Wirkungen z. B. beim Ausbau der Infrastruktur und der innerörtlichen Kommunikationsstrukturen genutzt werden soll. Die Wettbewerbsbeiträge sind damit immer ein Baustein in der gesamtkommunalen Entwicklung.

Alle vom Gelingen überzeugt

Thomas Schmitt, Ortsvorsteher von Lüdermünd, ist glücklich, dass viele Hauseigentümer überzeugt werden konnten, die Hausansichten zu verschönern und die Hausgärten neu zu bepflanzen. „Wir haben unser Dorf hübsch gemacht und in den letzten Monaten viel bewegt. Neben den vielen Baumbepflanzungen rund um Lüdermünd haben die fleißigen Helfer z.B. neue Sandsteinmauern, Ruheplätze und Dorfverschönerungen bewältigt“, so Schmitt. Zuschke und Schmitt dankten besonders den Lüdermündern, aber auch den städtischen Ämtern, die tatkräftig angepackt haben und einen von „Fuldas schönsten Stadtteilen“ für den Wettbewerb noch attraktiver gemacht haben.

„Bis die Kommission des Dorfwettbewerbs Lüdermünd im Juni besichtigen haben wir noch gut einen Monat Zeit. Bis dahin wird die neue Bepflanzung sicherlich ihr grünes und buntes Bild entfalten und wir hoffen, dass wir unter den 15 Teilnehmern das Gewinnerdorf sein werden“, ist Schmitt zuversichtlich.

Symbolisch eine Eiche für die Zukunft gepflanzt


Stadtbaurätin Zuschke wünscht sich auch ein gutes Abschneiden und pflanzte symbolisch für die Hilfe der Stadt und den Blick in die Zukunft eine Eiche in den Lüdermünder Fulda-Auen. „Diese Bäume rund um den Stadtteil werden unseren Kindern und Enkelkinder Schatten spenden und sollen später an unsere gemeinsame Initiative erinnern“, so die Stadtbaurätin und bekennende Anhängerin des Stadtteils.

Nähere Informationen zum traditionellen Dorfwettbewerb finden Sie auch auf den Internetseiten des Regierungspräsidiums Kassel:


http://www.rp-kassel.de/irj/RPKS_Internet?uid=2c50cc75-bcfa-3111-0104-397ccf4e69f2

Fulda, 07. Mai 2012

Stadtteil Lüdermünd

von links – alle BLL:
Heiko Kramm (stellv. Ortsvorsteher), Benjamin Schönherr (Schriftführer), Egon Kramm, Jürgen Schmitt, Katharina Schick (stellv. Schriftführerin), Edwin Brähler, Thomas Schmitt (Ortsvorsteher)

Name des Ortsvorstehers

Thomas Schmitt (BL - Bürgerliste Lüdermünd)
Lüdermünder Straße 5
Telefon-Nr. 0661 9529190
Mobil: 0171 2724462
Fax: 0661 52923
E-Mail: thomas.schmitt(at)fulda.de

Sprechzeiten des Ortsvorstehers

Dienstag 18.00-19.00 Uhr und nach Vereinbarung im Ortsvorsteherbüro in der Wohnung des Ortsvorstehers, Lüdermünder Straße 5

Telefonnummer Büro des Ortsvorstehers

Telefon-Nr. 0661 9529190

Bevölkerungsstand

Die aktuelle Bevölkerungszahl im Stadtteil - untergliedert nach Altersgruppen und Geschlecht finden Sie in der unten stehenden PDF-Datei:

Bevölkerungsübersicht im Stadtteil   (21 KB)

Flächenübersicht der Stadtteile

Ansprechpartner

Helmut Herchenhan
Haupt- und Personalamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F-004
Telefon:(06 61) 1 02-10 56
Sandra Wehner
Haupt- und Personalamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F-007
Telefon:(06 61) 10 2-10 58
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro