Como (I)

Am 30. März 1960 stimmten der Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung der Verschwisterung mit der italienischen Stadt Como zu.

Die Stadt liegt in der Lombardei, 45 km nördlich von Mailand, am Ende des westlichen Arms des Comer Sees. Den Landschaftscharakter kann man als alpin bezeichnen; durch steile Berge, die in den See stürzen, hat dieser „Fjord-Charakter“. Die Länge des Comer Sees beträgt ca. 50 km bei einem Umfang von 170 km. Die Einwohnerzahl Comos beträgt ca. 83.000 bei einer Größe von 37 qkm. Im Mittelalter war Como bekannt durch seine hochwertige Seidenproduktion, die heute noch ein wichtiger Faktor ist. Allerdings nicht mehr als Produktion, sondern als Design. Neben der Seidenproduktion sind die wichtigsten Standbeine der Stadt Como die Textilverarbeitung und die Möbelindustrie. Der berühmteste Bürger der Stadt Como ist AlessandroVolta, der 1745 in Como geboren wurde. Nach dem weltberühmten Physiker und Begründer der Elektrizitätslehre wurde die Einheit für die Stromspannung (Volt) benannt.

Hier kommen Sie auf die Internetseite unserer Partnerstadt Como in Italien:

http://www.comune.como.it/como/eng/

Impressionen aus Como

Festlicher Empfang zum 50-jährigen Bestehen der Partnerschaft

Besuch in Como

Ansprechpartner

Susanne Schreiber
Haupt- und Personalamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F-008
Telefon:(06 61) 1 02-10 67
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro

siterip.biz