Verein Prozessbegleitung

Opfer sind als ZeugInnen im Strafverfolgungs- und gerichtlichen Verfahren immer in einer belastenden Situation. In Verfahren wegen sexueller Gewalt wird diese Belastung oft ins Unerträgliche gesteigert, was nicht selten dazu führt, dass diese Taten gar nicht erst angezeigt werden.

Beobachtungen in verschiedenen Gerichtsverfahren haben einige Frauen motiviert, sich in einem Verein zusammenzuschließen und eine pädagogische Prozessbegleitung für Opfer sexueller Gewalt zu organisieren.

Sind Sie Opfer sexueller Gewalt geworden?

Haben Sie sexuellen Missbrauch erlebt?

Steht ein gerichtliches Verfahren an oder überlegen Sie, ob Sie Anzeige erstatten wollen?

Falls Sie Begleitung durch erfahrene Fachfrauen wünschen, wenden Sie sich an den Verein Prozessbegleitung e.V.

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Opfern und Zeuginnen von Straftaten im Bereich sexueller Gewalt/sexuellem Missbrauch sozialpädagogische Begleitung anzubieten.

Die Begleitung umfasst insbesondere den Gang zu Vernehmungen, ÄrztInnen, AnwältInnen und allen mit dem gerichtlichen Verfahren in ursächlichem Zusammenhang stehenden Anlässen.

Ziel ist es, notwendige Hilfestellung zu geben bei der Bewältigung von Folgen der erlittenen Straftat.

Dabei wird eng mit den Mitgliedern des Fuldaer Netzwerkes gegen sexuelle Gewalt sowie den Beratungsstellen vor Ort zusammengewirkt, die pädagogische, psychologische oder therapeutische Beratung durchführen.

Seit 2005 wird die Prozessbegleitung auch auf die Gerichtsverhandlungen in Fällen häuslicher Gewalt ausgedehnt, da hier für die Opfer/Zeuginnen eine ähnlich belastende Situation gegeben ist.

Ansprechpartnerin: Hildegard Hast über das Frauenbüro der Stadt Fulda.


Anschrift:  c/o Frauenbüro der Stadt Fulda
 Schlossstr. 1, 36037 Fulda
 36037 Fulda
 (0661) 102-1040
 (0661) 102-2040   
 E-Mail:  frauenbuero(at)fulda.de

Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro