Frauenwoche 2008

Die Frauenwoche 2008 fand am 8. März und 9. März 2008 im Stadtschloss statt.

Programm Frauenwoche

Hier können Sie sich das ausführliche Programm der Frauenwoche 2008 als PDF-Datei herunterladen.

Programm Frauenwoche 2008   

Frauenwoche eroberte das Stadtschloss

Frauenwoche 2008 erobert das Stadtschloss

Es war ein  ganz besonderes Wochenende rund um den Internationalen Frauentag

Die „Fuldaer Frauenwoche“ – Synonym für die Veranstaltungen und Aktionen rund um den Internationalen Frauentag wurde „18“ und zur Feier der Volljährigkeit hatten sich die Veranstalterinnen etwas ganz Besonderes ausgedacht. Der Oberbürgermeister hat das Stadtschloss zur Verfügung gestellt – ein würdiger Rahmen für ein gehaltvolles Wochenende.

Das Zeitungsprojekt „Der andere Blick“ wurde von der Fuldaer Zeitung aufgegriffen und Leserinnen konnten sich mit den Redakteurinnen beim FZ-Form austauschen. Der Lokalteil der Fuldaer Zeitung am 8. März war dann ausschließlich von den weiblichen Redakteurinnen gestaltet. Ob Frauen anders Zeitung machen (Nachrichtenauswahl, Berichterstattung, Themenstellung) war dann vieldiskutiertes Thema an der Interaktiven Zeitungswand im Marmorsaal.

Die Eröffnungsveranstaltung mit einem Vortrag von Christina Rüdel zu „Weiblichkeit im Bewusstseinszeitalter“ zählte fast 100 Besucherinnen mehr als in den Vorjahren.  Ebenso übertrafen 275 Teilnehmerinnen in 10 Workshops bei weitem  die Erwartungen der Organisatorinnen. „Endlich einmal genügend Räume für die Workshops“, freuten sich denn auch die Organisatorinnen, „das wünschen wir uns seit vielen Jahren“.

Von Entspannung über Krisenbewältigung und Persönlichkeitsentwicklung bis hin zu Auseinandersetzung mit Macht und Politik reichte dabei das Themenspektrum.

Das Frauenkabarett darf in der Frauenwoche nicht fehlen. „Die Avantgardinen“ kamen zwar aus Bayern hatten aber vom Solitär über das Türmchen bis zum Lilientaler viele Fuldaspezifische Bezüge im Programm und damit schnell die Lacherinnen auf ihrer Seite. Dass sie dabei Musikalität auf hohem Niveau boten, machte den Abend zu einem besonderen Erlebnis.

Bei der Modeperformance „Zweite Haut“ von CREA-TIME reichten die Sitzplätze nicht aus. Beeindruckend und anrührend war die Show, die mit ihrem Mix aus Naturmaterialien sowohl das Geheimnisvolle wie das Verspielte und Verführerische kunstvoll zur Geltung brachte. Dass Kleider und ihre Präsentation Kunst sein können – hier wurde es gezeigt.

Neu in der Frauenwoche war die Versteigerung von „kostbaren Schnäppchen“ für einen guten Zweck. Junge Mütter mit Migrationshintergrund sollen mit ihren Kindern eine Woche an der See verbringen. Der Jugendmigrationsdienst (B.o.j.e.) hatte das Konzept entwickelt und die Soroptimistinnen (SI Club Fulda) wollten die finanzielle Basis dafür schaffen. Mit über 2.000,00 € wurde die Woche möglich. Aber auch Besucherinnen und Mitwirkende der Frauenwoche ließen sich nicht lumpen und spendeten noch mal 425,00 € dazu. „Dann wird die Gruppe auch 10 Tage fahren können, wir legen den Restbetrag drauf“ beschlossen die Soroptimistinnen.

Flex à Ton begeisterte einmal mehr mit der musikalischen Umrahmung des Tagesprogramms.

Natürlich gab es auch wieder Kinderbetreuung durch die Mütze, den Büchertisch von Ulenspiegel, Kulinarisches von Grümel, u.v.m.

Erstes Fazit schon beim Abschlusscocktail: Tolles Programm, wunderbarer Rahmen und perfektes Zusammenspiel aller Beteiligten. Weiter so! – aber bitte im Stadtschloss.

Impressionen - Labyrinth

Impressionen - Labyrinth

In den Abendstunden konnten die Besucherinnen und Besucher das Labyrinth im Schlosshof begehen.

Eröffnung der Frauenwoche

Eröffnung 2008

 

 

Modenschau - Impressionen

Modenschau 2008

 

Vernissage

Vernissage 2008

"Kunstvoll ging es auch in der Ausstellung "Kunst und Kreatives aus Frauenhand" zu, die 10 Tage lang die kreative Kompetenz von Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung und ehrenamtlich Mitwirkenden der Frauenwoche und des Frauenzentrums ins Licht rückte".

 
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro