Girls' & Boys'Day bei der Stadtverwaltung Fulda - 23. April 2015

Hier gehts zum "Pressebericht"

 

 

Ein toller Tag im Stadtschloss

Beim Grünflächen- Umwelt- und Friedhofsamt
Bei der Ordnungspolizei
 

Zu Beginn des Girls' & Boys'Days begrüßte der Oberbürgermeister die Mädchen und Jungen im Kurfürstenzimmer.

Einen Einblick in die Stadtverwaltung und deren Ausbildungsmöglichkeiten, vermittelte die Präsentation der Auszubildenden.

Bei der Schlossrallye wurden nicht nur verschiedene Ämter der Verwaltung kennengelernt, sondern auch ein Teil der historischen Räume erkundet.

Danach ging es in das ausgewählte Fachamt.  Baustellen wurden besichtigt, Strafzettel verteilt, Fundsachen archiviert und vieles mehr.

Action bei der Feuerwehr

 

Einen spannenden Tag erlebten auch die 11 Mädchen bei der Feuerwehr Fulda. Am Morgen starteten sie mit der Besichtigung der Feuerwache Fulda und durften dabei sogar die Leitstelle besichtigen.

Sie absolvierten ein Strahlrohrtraining und arbeiteten mit einem hydraulischen Rettungsgerät.

Am Stützpunkt Fulda Nord  ging es aktiv in der Atemschutzübungsanlage und beim Feuerlöschtraining weiter. Als besonderes Highlight konnten die Mädchen bei Übungen mit dem Fire Dragon zuschauen, mit dem fast jedes denkbare Einsatzszenario nachgestellt werden kann. Dies ist nur alle paar Jahre in Fulda möglich.

Abwechslung bei den Außenstellen

Die Musikinteressierten lernten die Musikschule Fulda und deren Unterrichtsmöglichkeiten näher kennen.
Die Schülerinnen und der Schüler die den Girls' & Boys'Day im Vonderau Museum verbrachten, durften bei der Untersuchung des Abraums einer Ausgrabung am alten Friedhof im Franzosenwäldchen dabei sein
Auf einem bronzezeitlichen Grabhügel im Trätzwald bei Maberzell-Trätzhof
 

Abwechslungsreich wurde es auch in den einzelnen Außenstellen der Stadtverwaltung Fulda, beteiligt waren Betriebsamt, Feuerwehr, Kindertagesstätten, Musikschule, Stadtgärtnerei und Vonderau Museum.

Girls'Day & Boys'Day 2015

Am Donnerstag, 23. April 2015, ist wieder Girls' und Boys'Day, bei dem sich, wie in den Jahren zuvor, die Stadtverwaltung Fulda mit 78 Plätzen und einem tollen Angebot beteiligt.

Der Tag soll Mädchen und Jungen ermutigen, jenseits traditioneller Rollenbilder, die Weichen für die berufliche Zukunft zu stellen. Mädchen schnuppern in „typisch männliche“ und Jungen in „typisch weibliche“ Berufe.

Im Stadtschloss werden die Auszubildenden die Stadtverwaltung und die dortigen Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen, so erhalten die Mädchen und Jungen Infos aus „Erster Hand“. Außerdem gibt es eine Rallye durch verschiedene Ämter, danach geht es in die ausgewählte Fachabteilung, z. B. im Baubereich.

Die Außenstellen wie Feuerwehr (nur Mädchen), Kindertagesstätten (nur Jungen), Betriebsamt, Musikschule sowie Vonderau Museum gestalten den Tag eigenständig.

Wer einen letzten freien Platz ergattern möchte, kann sich bei Interesse an das Frauenbüro, unter der Telefonnummer 0661 102-1042, wenden!

Girls'Day & Boys'Day 27.04.2014

Stadt Fulda

Im Stadtschloss werden die Azubis die Stadtverwaltung und die Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen, so erhalten die Girls & Boys Infos aus „Erster Hand“.

Außerdem haben wir in diesem Jahr die Wanderausstellungen "Vision 2027 - erfinde Deine Zukunft" und die Ausstellung "Männer.Leben.Vielfalt" im Stadtschloss.

Weiterhin gibt es eine Rallye durch verschiedene Ämter und danach geht es in die ausgewählte Fachabteilung.

Die Außenstellen (z. B. Betriebsamt, Kindertagesstätten, Feuerwehr) gestalten den Tag eigenständig.

Bei Interesse an einem Platz bei der Stadtverwaltung melden Sie sich unter 0661 102 – 1042 (Coriena Krönung, Frauenbüro).

 

 

Girls' & Boys'Day 2014 in der Stadtverwaltung Fulda

 

„Stadtverwaltung – ein vielfältiger Arbeitgeber“

Fulda (hm). Der Girls' & Boys' Day bei der Stadtverwaltung Fulda fand auch in diesem Jahr wieder großen Anklang. Insgesamt 76 Schülerinnen und Schüler hatten einen Tag lang die Gelegenheit, in die unterschiedlichsten Ämter im Stadtschloss und in einigen Außenstellen – so zum Beispiel im Betriebsamt, der Stadtgärtnerei, dem Vonderau Museum, der Feuerwehr, in Kindertagesstätten und im Stadtplanungsamt – hinein zu schnuppern. „Heute werdet Ihr sehen, welche Bandbreite an unterschiedlichen Tätigkeiten die Stadtverwaltung zu bieten hat und vielleicht schon die ein oder andere Anregung für Eure berufliche Orientierung bekommen“, erklärte Oberbürgermeister Gerhard Möller bei der Begrüßung der Mädchen und Jungen im Kurfürstenzimmer des Stadtschlosses. Bevor es aber in die jeweiligen Ämter und Stationen ging, informierten die Auszubildenden, Sarah Keßler und Vanessa Volmer, über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt und ihrem Tochterunternehmen ProCommunitas.

 

Naturschutzbehörde, Stadtgärtnerei und Ordnungsamt

„Besonders die Begrüßung und der herzliche Empfang durch die Auszubildenden der Stadt und auch Herrn Oberbürgermeister waren ein guter Einstieg in den Tag. Die anschließende Arbeit in der Unteren Naturschutzbehörde war sehr abwechslungsreich. Wir hatten tolles Wetter und so waren Herr Storch und ich auch draußen bei den Vorhaben“, so Laura, die vom reichhaltigen Aufgabengebiet im Bereich des Grünflächen-, Umwelt- und Friedhofsamts beeindruckt war. In der Stadtgärtnerei konnten Kristin, Kevin und Marco bei der Aussaat helfen. Sie stutzen Petunien und richteten Dekopflanzen für das Schlosstheater und den Fürstensaal her. Die vielfältige Arbeit im Bereich Ordnungswesen bekamen die Mädels und Jungs u.a. direkt in der Stadtwache nähergebracht. So wurden sie in die Videoüberwachung eingewiesen, waren bei der Ausstellung von Bewohnerparkausweisen in der Straßenverkehrsbehörde dabei oder mit der Ordnungspolizei im Außendienst unterwegs.

 

Kindertagesstätten und Büro der Stadtbaurätin

Weitere Schülerinnen und Schüler verbrachten den praktischen Tag in den städtischen Kindertagesstätten. Sie lernten den Ablauf in den verschiedenen Gruppen kennen, machten mit den Kindern Tischspiele und spielten mit ihnen bei herrlichem Sonnenschein draußen. „Auch bei unseren Kindern ist es immer ein großes Highlight, wenn Praktikanten oder auch Schüler in der Einrichtung sind“, betonte der Leiter der Kita Fantasia in Harmerz, Marco Reith.

Einen tollen Einblick in die Arbeit einer Dezernentin erhielt Julius im Vorzimmer von Stadtbaurätin Cornelia Zuschke. So erfuhr er unter anderem wie viele Vorschriften und Gesetze man beachten muss, wenn man ein neues Baugebiet für zukünftige Bauwillige auf den Weg bringen möchte.

 

„Die Stadtverwaltung hat sich bei Sonnenschein und warmen Wetter und durch das große Engagement der jetzigen Auszubildenden als guter und großer Arbeitgeber präsentiert. Ich hege die Hoffnung, dass wir vielleicht das ein oder andere Gesicht als zukünftiger Auszubildender wiedersehen“, so Verwaltungschef Möller abschließend.

 

Fulda, 27. März 2014

Stadt Fulda
Stadt Fulda
Stadt Fulda
Stadt Fulda
Stadt Fulda

Girls' & Boys'Day 25.04.2013

Stadt Fulda

Die Stadtverwaltung der Stadt Fulda beteiligt sich wieder am Girls‘ und Boys‘ Day

Im Stadtschloss werden die Azubis die Stadtverwaltung und die Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen; so erhalten die Girls und Boys Infos aus „Erster Hand“.

Außerdem gibt es eine Rallye durch verschiedene Ämter und danach geht es in die ausgewählte Fachabteilung. Die Außenstellen (Betriebsamt, Kindertagesstätten, Musikschule) gestalten den Tag eigenständig.

Bei Interesse an einem Platz in der Stadtverwaltung melden Sie sich unter 0661 102 – 1042 (Coriena Krönung, Frauenbüro).

 

 

 

Projekttag für Girls & Boys am 25.04.2013 in der Jugendkulturfabrik

Das Amt für Jugend, Familie und Senioren der Stadt Fulda führt am diesjährigen Girls’Day und Boys’Day einen Projekttag für Jugendliche in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr durch. Auf dem Programm steht ein abwechslungsreicher Parcours mit acht Stationen, bei dem unterschiedliche Tätigkeiten aus den Bereichen Haushalt und Freizeit bewältigt werden müssen.

Eingeladen sind 7. und 8. Schulklassen sowie einzelne Interessierte im entsprechenden Alter. Veranstaltungsort ist die Jugendkulturfabrik, Weimarer Straße 20. Für Interessierte gibt es noch freie Plätze, die Teilnahme ist kostenlos.

Genauere Informationen sind bei Ulli Greb unter Tel. 0661/102-1990 erhältlich.

Girls´ und Boys´ Day

Girls´ und Boys´ Day - Zukunftstag


Der Girls’ Day – Mädchenzukunftstag – soll eine Trendwende in der Berufsorientierung für Mädchen herbeiführen

Die Mädchen zeigen ein großes Interesse an dieser modernen Form der Berufsorientierung. Das ehrgeizige Ziel dieser Aktion ist: Mädchen sollen sich für Berufe entscheiden, in denen sie gerne arbeiten und der sie finanziell unabhängig macht. Im Mittelpunkt sollen technikorientierte Berufe sowie Gespräche stehen – z. B. mit weiblichen Führungskräften – durch Informationen soll auf die Bedeutung einer geplanten beruflichen Entwicklung und Karriere hingewiesen werden. Schülerinnen aller Schultypen zwischen 11 und 15 Jahren bzw. die Jahrgangsstufen 5 – 10 aller Schulformen können mitmachen.

Der Girls’ Day braucht Partnerinnen und Partner:

  • Eltern werden gebeten mit ihren Töchtern über deren Berufswünsche zu sprechen
  • Unternehmen beteiligen sich, um Mädchen als zukünftiges Fachkräftepotenzial zu erkennen und anzusprechen
  • Lehrerinnen und Lehrer haben an diesem Tag die Chance, mit Jungen und Mädchen über Rollenverhalten und Lebensplanung zu diskutieren und sich damit auseinander zu setzen

    Weitere Links:
  • www.girlsday.de
  • www.ag-maedchenarbeit-fulda.de
  • www.boys-day.de
  • www.neue-wege-fuer-jungs.de
  •  

Spannende Einblicke

„Viel Spaß hatten die Mädchen bei der Feuerwehr.“
„Oberbürgermeister Gerhard Möller begrüßte die Mädchen und Jungen im Stadtschloss.“
„Antonia Hohmann war mit der Ordnungspolizei in Fulda unterwegs.“
„Einen Einblick in die Arbeit der Musikschule bekamen (v.l.n.r.) Irina Thiessen, Cornelia Gies, Burak Sahin, Miriam Bosold und Fiona Schwab.“
„In der Jugendkulturfabrik stand ein abwechslungsreicher Parcours auf dem Programm.“

Girls' & Boys'Day 2012 in der Stadtverwaltung Fulda:

Der Girls' & Boys'Day bei der Stadtverwaltung Fulda war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 118 Schülerinnen und Schüler hatten einen Tag lang die Gelegenheit, in die unterschiedlichsten Ämter im Stadtschloss und in einigen Außenstellen – so zum Beispiel im Betriebsamt, der Feuerwehr und in der Abteilung Straßenverkehr und Parken des Rechts- und Ordnungsamtes – hinein zu schnuppern. „Ich wünsche Euch viele spannende Einblicke und vielleicht findet Ihr heute auch schon eine kleine Anregung für Eure spätere Berufsentscheidung“, mit diesen Worten begrüßte Oberbürgermeister Gerhard Möller die Mädchen und Jungen, die in der Stadtverwaltung ihren Tag verbrachten. Bevor es in die verschiedenen Ämter ging, erhielten sie von den Auszubildenden eine Übersicht über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt und machten mit ihnen einen Rundgang durch das Stadtschloss.

Pressearbeit und Parcours in der Jugendkulturfabrik

„Ich bin begeistert, wie vielseitig die Arbeit in einer Pressestelle sein kann“, erklärte der 13-jährige Josef Diegelmann, der sich zusammen mit dem 15-jährigen Robin Schmier über die Aufgaben der Magistrats-pressestelle informierte, Bilder von der Schlosskapelle machte und den Entwurf einer Pressemitteilung vorbereitete. Einen interessanten Tag hatten auch die 25 Mädchen und 41 Jungen aus unterschiedlichen Fuldaer Schulen, die am Projekttag der Kinder- und Jugendförderung in der Jugendkulturfabrik teilnahmen. Auf dem Programm stand ein abwechslungsreicher Parcours mit acht Stationen, bei dem unterschiedliche Tätigkeiten aus den Bereichen Haushalt und Freizeit – wie Müll sortieren, Preise schätzen, Fenster putzen oder Fahrradschlauch reparieren – bewältigt werden musste. In nach Mädchen und Jungen getrennten Gruppen wurden die einzelnen Aufgaben gelöst und bewertet. In einem abschließenden World-Café diskutierten sie über angeblich typisch weibliche/typisch männliche Tätigkeiten und Rollenbilder.

Musikschule und Feuerwehr

Bei der Musikschule der Stadt Fulda erhielten die Mädchen und Jungen zunächst eine Einführung in das umfassende Angebot der Musikschule – den Elementarbereich, die altersgerechte Ausbildung an den Instrumenten, den Ensemblebereich und die studienvorbereitende Ausbildung mit Haupt-, Nebeninstrument sowie die Theorieausbildung. Anschließend haben sie erfahren, wie eine musikalische Berufsausbildung verläuft und welche Inhalte diese hat, so dass die Jugendlichen gut vorbereitet im Musikschulunterricht hospitieren konnten. Dabei hatten sie auch die Gelegenheit, eigene Versuche an diversen Instrumenten zu wagen. Bei der Feuerwehr Fulda erhielten die Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in die verschiedenen Bereiche des Brandschutzamtes. Sie konnten sich vor Ort über den vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz informieren, die Atemschutzwerkstatt anschauen und sehen, wie die Leitstelle Fulda als zentrale Leitstelle für Stadt und Landkreis Fulda funktioniert.

Fulda, 27. April 2012

 

Stadtverwaltung öffnet ihre Tore

Girls' & Boys'Day 2012:

Auch in diesem Jahr findet der Girls' & Boys'Day wieder bei der Stadtverwaltung Fulda statt und diese öffnet am 26. April 2012 im Stadtschloss sowie in einigen Außenstellen wieder ihre Tore. Begrüßt werden die Girls und Boys des Stadtschlosses durch Oberbürgermeister Gerhard Möller. Die Auszubildenden der Stadtverwaltung werden diesen Tag mitgestalten, indem sie die Stadtverwaltung mit deren Ausbil-dungsberufen vorstellen. Im Anschluss werden die Girls und Boys in die zugeteilten Ämter gebracht. Die Außenstellen werden den Tagesablauf selbst individuell gestalten und dort gibt es auch noch einige spannende und interessante Aufgabenfelder zu entdecken.

Freie Plätze und Anmeldung

Für die Girls, die interessiert sind, einen Blick in die eher „männlichen Berufe“ (z. B. EDV, Stadtplanung, Betriebsamt) und die Boys in die eher „weiblichen Berufe“ (z. B. Kindergärten) zu werfen, gibt es jeweils noch ein paar freie Plätze in der Stadtverwaltung zu ergattern.

Für Anmeldungen und weitere Informationen können Sie sich gerne unter der Telefonnummer 0661/102-1042 melden.

Fulda, 30. März 2012

Girls´und Boys´Day 2011 bei der Stadtverwaltung Fulda

Girls´und Boy´s Day 2011 bei der Feuerwehr Fulda

 
 

Girls´und Boys´Day 2011 in der Jugendkulturfabrik

siterip.biz