Bildarchiv

Die Kaiserliche Reichspost am Platz Unterm Heilig Kreuz

Bildarchiv

Das Stadtarchiv Fulda verfügt über ca. 1,2 Millionen Fotos (Negative, Abzüge, Dias, Digitalbilder) mit Motiven aus der Stadt und dem Fuldaer Land sowie weiten Teilen der hessischen und bayerischen Rhön. Die Bilder stammen zum kleineren Teil aus den Beständen städtischer Ämter, zum größeren Teil aus Ankäufen sowie Geschenken und Abgaben privater Spender. Bedeutendster und mit ca. 850.000 Negativen umfangreichster Bestand ist die Abgabe des Pressefotografen Hubert Weber, der von 1953 bis ca. 2000 nahezu alle lokal bedeutenden Ereignisse für die "Fuldaer Zeitung" dokumentierte. Durch vom Archiv veranlasste Aufnahmen aktueller Veränderungen im Stadtbild bei Baumaßnahmen wird die Sammlung kontinuierlich fortgesetzt. Zusätzlich hat das Stadtarchiv in den Jahren 2002-2003 den kompletten Baubestand der Stadt einschließlich der Stadtteile auf ca. 80.000 Digitalaufnahmen festgehalten, die allerdings aus Gründen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes derzeit nicht online gezeigt werden können.

Die zeitliche Spanne der Fotos reicht vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Zur Erleichterung des Zugriffs und Schonung der wertvollen Originale hat das Stadtarchiv im Jahre 1999 ein Projekt gestartet, das es sich zum Ziel gesetzt hat, den gesamten Bildbestand zu digitalisieren. Zwischenzeitlich besteht die Bilddatenbank aus ca. 50.000 Digitalisaten samt einer inhaltlichen Erfassung. Ein Teil davon ist online recherchierbar (Bildarchiv).

 

 

Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro