Stadt Fulda

Verein zur Förderung der Musikschule Fulda e.V.

 

Warum ein Förderverein für die städtische Musikschule?

Seit 1980 gibt es einen Förderverein:

  • Der Förderverein dient der ideellen und finanziellen Unterstützung der städtischen Musikschule.
  • Die Existenz des Fördervereins soll zeigen, dass öffentliche Musikerziehung ein ureigenes Anliegen der Fuldaer Bürgerschaft ist (Musikschuleltern, Hobbymusiker, Erzieher, Musikhörer ...).
  • Der Förderverein befürwortet eine Musikschule, die sich einem demokratischen Bildungsideal verpflichtet: eine Bildungsstätte nicht nur für Wohlhabende und klassisch geschulte Nachwuchsvirtuosen, sondern eine Einrichtung für alle Einkommensgruppen, die familienfreundlich ist und künstlerische Vielfalt pflegt.
  • Der Förderverein ist ein anerkannter gemeinnütziger Verein.


Warum kommunale Musikerziehung?

  • Der Zusammenhalt einer Gesellschaft braucht Werte-Orientierung und Werte-Vermittlung. Musikerziehung trägt dazu in vielfältiger Weise bei.
  • Musizieren macht stark: Musizieren stärkt die Persönlichkeit. Es fördert selbstbestimmtes, kreatives Handeln. Es stärkt die Emotionalität und die ästhetische Urteilsfähigkeit.
  • Musizieren macht glücklich: Musik ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Sie ist eine unverzichtbare Dimension menschlicher Ausdrucksfähigkeit. Musikerziehung gehört somit zu den Kernaufgaben einer humanen Gesellschaft.
  • Musizieren fördert nachweislich die Motorik, Konzentrationsfähigkeit und Intelligenz.
  • Gemeinsames Musizieren stärkt die individuelle Sozialkompetenz und fördert den sozialen Zusammenhalt eines Gemeinwesens.
  • Musizieren steht für eine aktive und hochwertige Freizeitgestaltung. Musikerziehung ist deshalb auch eine wichtige Form präventiver Jugendarbeit!
  • Öffentliche Musikschulen gewährleisten ein breites Angebot an Instrumental und Vokalunterricht für alle Altersstufen. Sie bieten ein umfangreiches Zusatzangebot in Form von Ensemblespiel, Theorieunterricht, Klassenvorspielen und Konzerten.
  • Öffentliche Musikschulen gewährleisten Unterrichtskontinuität, die für die Lernmotivation von Jugendlichen unabdingbar ist.
  • Öffentliche Musikschulen sind zuverlässige und professionelle Partner für weiterführende Schulen im Rahmen des Ganztagsschulangebotes und des gymnasialen G8- bzw. G9-Unterrichts.
  • Kommunale Kultureinrichtungen wie die Städtische Musikschule bilden einen wichtigen regionalen Standortfaktor.
  • Kurz: Musikerziehung ist eine Investition in die Zukunft unseres Gemeinwesens. Ihre Förderung ist deshalb eine wichtige öffentliche Aufgabe (was die Existenzberechtigung von Privatmusikschulen nicht ausschließt).

 

Was hat der Förderverein bisher erreicht?

  • Anschaffung neuer, dringend gebrauchter Musikinstrumente (Leihinstrumente)
  • Anschaffung von Einrichtungsgegenständen für die Musikschule (z.B. eine Kindersitzecke im 1. Stock)
  • finanzielle Unterstützung von Musikschulensembles, Probenfreizeiten und anderen Unterrichtsprojekten
  • Vergabe von Stipendien an Musikschüler/innen (unter Berücksichtigung von Begabung und von sozialen Kriterien)
  • Bindeglied zwischen Musikschuleltern und Musikschulleitung (solange es noch keine Elternvertretung gibt)
  • Kontakt zu den kommunalen Entscheidungsgremien
  • Öffentlichkeitsaktionen für die Musikschule (T-Shirts, Podiumsdiskussion u.a.m.)
  • Mitgestaltung des alljährlichen Musikschulfestes.

 

Aktive Eltern und Fördermitglieder gesucht! 

Ist Ihnen öffentliche Musikerziehung in Fulda wichtig? Freuen Sie sich über die Fortschritte, die Ihr Kind im Unterricht an der Musikschule macht? Dann wäre es sicher sinnvoll, den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft zu unterstützen. Bedenken Sie: Kulturförderung ist bundesweit eine freiwillige kommunale Aufgabe, die immer wieder besonders von Sparmaßnahmen betroffen ist! Das gilt auch für die Musikschule unserer Stadt. Mehr als je zuvor bedarf es einer aktiven Bürgerschaft, die nachdrücklich für städtische Kulturpflege eintritt.

Wir suchen Eltern und Schüler/innen, die sich für die Musikschule engagieren möchten, zum Beispiel bei der Organisation des Musikschulfestes im Sommer oder bei anderen Veranstaltungen. Vielleicht haben Sie Ideen, wie man die Musikschule noch familienfreundlicher gestalten könnte. Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr. Darüber hinaus können Sie durch eine Mitgliedschaft im Förderverein zeigen, dass Sie Musikerziehung als wichtige öffentliche Aufgabe betrachten. Auch passive Mitglieder bringen dies durch ihren Jahresbeitrag zum Ausdruck. Wünschen Sie mehr Informationen? Rufen Sie uns an!

 

Der Vorstand des Fördervereins:

Paul Berbée

Wenn Sie möchten, können Sie die Beitrittserklärung verwenden - bitte ausdrucken und ausfüllen >>