Stadtteil Haimbach

von links:
Thomas Engel (SPD), dahinter Jörg Wettels (SPD), Edgar Engel - stellvertretender
Ortsvorsteher (CDU), Ute Lomb, Schriftführerin (CDU),
dahinter Ortsvorsteher Manfred Belle (CDU), Charlotte Sorg (CDU),
Harald Fischer (CDU)

Kath. Kirche St. Markus

Name des Ortsvorstehers

Manfred Belle (CDU)
Marderweg 1
Telefon-Nr. 0661 22147
E-Mail: manfred.belle(at)fulda.de


Sprechzeiten des Ortsvorstehers

Dienstag: 19.00 - 20.00 Uhr im Ortsvorsteherbüro, Bürgerhaus, Hirschweg 17

Telefon Büro Ortsvorsteher

Telefon-Nr. 0661 9013188

Haimbach, der lebenswerte Stadtteil Fuldas

Wohnen Sie noch oder leben Sie Schon? Dieser Spruch aus der Werbung könnte auch für Haimbach gemacht worden sein. Haimbach ist, „Sonntags die heimische Fußballmannschaft am Sportplatz anzufeuern und nach dem Spiel im Sportlerheim mit Freunden ausgiebig darüber zu diskutieren“, „zum Hutzelfeuer zu gehen“, die vielen Veranstaltungen des Carnevals- Clubs zu besuchen oder sogar als Aktiver auf der Bühne zu stehen. Haimbach, das ist das jährliche Kindergartenfest, das Schulfest, das Sportfest, das Straßenfest mit den Nachbarn. Es gibt viele Gelegenheiten sich mit Nachbarn und Freunden zu treffen und sich in den örtlichen Vereinen zu engagieren.

Als Dorf eingemeindet, ist Haimbach mittlerweile einer der großen Stadtteile Fuldas. Dabei hat Haimbach aber nie seinen dörflichen Charakter verloren. Die vielen neuen Bürger die durch die großen Neubaugebiete im Laufe der letzten 40 Jahre nach Haimbach gezogen sind, haben auf vorbildliche Weise eine Dorfgemeinschaft gebildet, in der man sich schnell zu Hause fühlt. Erleichtert wird das Zusammenleben, durch eine gute Infrastruktur. Es gibt eine Grundschule, in die Kinder noch gerne gehen, ein Kindergarten, der die Kleinsten bestens betreut. Ein Einkaufsmarkt sorgt für die Grundversorgung. Die Busanbindung nach Fulda erfolgt im 30-Minuten Takt. Es gibt eine Arztpraxis, zwei Bankfilialen und zwei Gaststätten. Alles was man sonst noch braucht, bekommt man in der Kernstadt, die mit dem Auto nur 10 Minuten entfernt ist.

Aber das Besondere an Haimbach ist seine Lage. Am Südhang des Schulzenbergs gelegen, hat man von Haimbach, speziell vom Schulzenberg, einen grandiosen Blick auf die Stadt und auf das Panorama der Rhön. Wer an einem sonnigen Sonntagvormittag im Frühling einen Spaziergang zur Kapelle am Schulzenberg macht und dabei diesen grandiosen Ausblick auf die Stadt und die dahinter liegende Rhön geniest, wird verstehen, warum man in Haimbach im schönsten Stadtteil Fuldas wohnt.

Bürgerhaus Haimbach
Grundschule Haimbach
Kindergarten Ahornbaum - Haimbach
Pfarrheim St. Markus
Schulzenberg-Kapelle
Sportlerheim Haimbacher Sportverein

Bevölkerungsstand

Die aktuelle Bevölkerungszahl im Stadtteil - untergliedert nach Altersgruppen und Geschlecht finden Sie in der unten stehenden PDF-Datei:

Bevölkerungsübersicht im Stadtteil   (21 KB)

Flächenübersicht der Stadtteile

Ansprechpartner

Helmut Herchenhan
Haupt- und Personalamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F-004
Telefon:(06 61) 1 02-10 56
Sandra Wehner
Haupt- und Personalamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:F-007
Telefon:(06 61) 10 2-10 58
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro