Grüne Schulhöfe

Die Schulhöfe sind neben der Nutzung für die Pausen auch zentrale Grün- und Freiräume, die für Kinder und Jugendliche auch an Nachmittagen und Wochenenden als Aufenthaltsort dienen können.

Die Stadt Fulda hat nach aufwendigen Sanierungsmaßnahmen viele Schulhöfe geöffnet und als Spielort für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt.

Folgende Schulhöfe verfügen über gute Aufenthaltsqualität und dürfen außerhalb der Schulzeit genutzt werden:
Astrid-Lindgren-Schule auf der Fulda-Galerie, Dalbergschule (Oberer Hof) im Stadtzentrum,  Bonifatiusschule auf dem Aschenberg, weiterhin die Domschule, Geschwister-Scholl-Schule, Sturmiusschule, Grundschulen in Bronnzell und Haimbach, Bardoschule in Neuenberg und die Heinrich von Bibra-Schule.

Marquardschule
Projekt Sitzschlange an der G.-Scholl-Schule
Spielplatz an der Bonifatiusschule
Erdzeiten-Spirale am Domgymnasium
Geschwister-Scholl-Schule
Domschule
Sturmiusschule
Trampoline an der Bonifatiusschule
Heinrich-von-Bibra-Schule

Ansprechpartner

Andrea Rödiger
Grünflächen- Umwelt- und Friedhofsamt
Gebäude:Palais Altenstein
Zimmer:B 108
Telefon:(06 61) 102-1788
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro