Alten- und Pflegeheime

Es gibt Situationen, in denen es trotz ambulanter Hilfen sehr schwer fällt oder nicht mehr möglich ist, Leben und Pflege im eigenen häuslichen Umfeld beizubehalten. Dann kann es erforderlich sein, den Umzug in ein Pflegeheim vorzubereiten. Sich rechtzeitig über einen Heimaufenthalt zu informieren ist jedem zu empfehlen. Die Pflegeheime schicken Ihnen gerne entsprechende Informationen zu oder Sie vereinbaren ein Beratungsgespräch und schauen sich das Heim und die Mitarbeiter/innen direkt vor Ort an.

Vor der Heimaufnahme ist zu klären, wer die Kosten trägt. Nach der Eingruppierung durch den Medizinischen Dienst leisten die Pflegekassen die jeweils gültigen Beträge für den Pflegeaufwand in den einzelnen Pflegestufen. Der verbleibende Anteil ist von der Bewohnerin oder dem Bewohner aus seinen laufenden Einnahmen (Rente, Vermögen) zu zahlen. Reichen diese Mittel und das eingesetzte Vermögen (bis zur zumutbaren Grenze) nicht aus, muss beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Übernahme der ungedeckten Heimkosten gestellt werden.

Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro

siterip.biz