Schulsozialarbeit der Brüder-Grimm-Schule

Die Schulsozialarbeit als eine der Aufgaben der Kinder- und Jugendförderung  der Stadt Fulda hat in der  Brüder-Grimm-Schule  zum Ziel Kinder und Jugendliche zur Selbstbestimmung zu befähigen und sie zu gesellschaftlicher Mitverantwortung hinzuführen.  Durch unterschiedliche Angebote fördert sie die Schüler in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung.
Sie  unterstützt die Eltern auf Wunsch bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungsarbeit und die Lehrerinnen bei der Arbeit mit Schulklassen. Wenn erforderlich kann sie das Bindeglied zwischen Eltern und Sozialen Diensten darstellen.
Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der regelmäßigen Klassenbegleitung  einzelner Schulklassen welche durch Gruppenangebote, Projekte und Einzelfallarbeit ergänzt wird.
Folgende Angebote können in der Brüder-Grimm-Schule  von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern in Anspruch genommen werden:

• Pausenrückzugsraum
• Beteiligung an Projekten und Aktionen 
• Durchführung des Klassenrats in Schulklassen
• Teilnahme an Elternabenden und -gesprächen
• Beratung von Schüler-,innen in schwierigen Lebenslagen
• Vermittlung zu anderen Hilfen
• Zusammenarbeit mit anderen Institutionen im Stadtteil und in der Schule
• Kooperation im Stadtteil

Ansprechpartnerin Ansprechpartner der Jugendförderung an der Brüder-Grimm-Schule  ist

Cordula Widmann
Tel.:            0661-9022942
Email:         cordula.widmann(at)fulda.de


http://www.schulen-fulda.de/brueder-grimm-schule/sozialarbeit.htm

 < Zurück

Cordula Widmann
Amt für Jugend und Familie
Gebäude:Brüder-Grimm-Schule
Zimmer:
Telefon:(06 61) 9 02 29 42
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro

siterip.biz