Märkte

Märkte im Sinne der GewO sind gewerbliche Verkaufsveranstaltungen, bei denen je nach Markttyp entweder bestimmte Waren oder Waren aller Art vertrieben werden. Derartige Veranstaltungen, die einen gewachsenen historischen Hintergrund haben, stellen eine besondere Form der Absatzwirtschaft dar und individualisieren das generell bestehende Angebot des Einzelhandels.
Unterschieden wird je nach Sortiment in Jahr- und Spezialmärkte. Wer eine solche Veranstaltung unter in Anspruchnahme der sogenannten "Marktprivilegien" (z. B.: Sonntagsverkauf) durchführen möchte, bedarf der Erlaubnis der zust. Ordnungsbehörde. Hierzu ist ein Antrag zu stellen, dem folgende Unterlagen hinzuzufügen sind:

  • Veranstaltungsort (Anschrift/genaue Bezeichnung)
  • Zeit (Tag/Tage)
  • Öffnungszeit
  • Teilnahmebedingungen
  • Ausstellerverzeichnis (Name, Vorname oder Firma mit Anschrift oder Betriebssitz und zugeordneten Warenangebot)
  • Lageplan mit Verkaufsständen
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister
  • Vereinbarung mit dem Grundstücks-/Gebäudeeigentümer über die Nutzung des Veranstaltungsgeländes

Liegen die Unterlagen vollständig vor und werden keine Versagungsgründe festgestellt, ist die Genehmigung gem. § 69 GewO zu erteilen.

 

Ansprechpartner

Harald Larbig
Rechts- und Ordnungsamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:B-113
Telefon:(06 61) 1 02-13 25
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro

siterip.biz