Ihre Bewerbung

Seit 2017 nehmen wir nur noch Online-Bewerbungen entgegen. Den Zugang zum Bewerbungsportal finden Sie immer bei der jeweiligen  Ausschreibung. Neben der Angabe von Ihren persönlichen Daten sind ein Motivationsschreiben (Anschreiben), der Lebenslauf sowie Anlagen wie z. B. Ihre Zeugnisse hochzuladen. Nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen zu den einzelnen Bestandteilen des Auswahlverfahrens.

 

Das Motivationsschreiben/Anschreiben

Das Anschreiben ist der wichtigste Teil Ihrer Bewerbung. Hier stellen Sie Ihre persönlichen und fachlichen Stärken dar und machen deutlich, was Sie von uns erwarten, aber auch,  warum die Stadtverwaltung Fulda Sie als Auszubildende/n einstellen sollte. Versuchen Sie, diesen Teil der Bewerbung anschaulich und interessant zu gestalten und vermeiden Sie Rechtschreibfehler.

 

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf enthält Ihren persönlichen und beruflichen Werdegang. Dieser kann individuell gestaltet werden, achten Sie jedoch auf Vollständigkeit und verbergen Sie nichts!

 

Anlagen

Die Anlagen dienen vornehmlich dazu, Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten zu dokumentieren. Die wichtigste Anlage sind Ihre Zeugnisse, dabei gerade auch das letzte Zeugnis mit dem höchsten Schulabschluss. Des Weiteren können hier  auch z. B. Nachweise über Praktika, Ehrenämter, Sprachzertifikate uvm. angefügt werden. Achten Sie auch hier auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen sowie auf die zeitliche Reihenfolge.

Das Auswahlverfahren

Vorauswahl

Je nach Bewerberzahl und zu besetzende Stellen treffen wir eine Vorauswahl anhand des Zeugnisses mit dem höchsten Schulabschluss. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre belaufen sich die Schwerpunkte auf Ihre Schulnoten in den Bereichen Deutsch, Mathematik und Politik (Sozialkunde/Geschichte), da diese Kompetenzen grundlegend wichtig für Ihre Ausbildung sind.

 

Eignungstest

Wenn Sie zum Eignungstest eingeladen werden, erwarten Sie knifflige Aufgaben in den Bereichen Grund- und Allgemeinwissen, aber auch Mathe- und Deutschaufgaben können Bestandteil des Tests sein. Ziel des Eignungstestes ist es, Ihre Konzentrationsfähigkeit unter Prüfungsdruck zu testen. Zum Eignungstest sind Schreibsachen, Notizblock und ein Taschenrechner mitzubringen. Sollten Sie an dem Termin verhindert sein, rufen Sie bitte rechtzeitig an und erklären die Situation.

 

Vorstellungsgespräch

Mit dem bestandenen Eignungstest haben Sie die größte Hürde des Auswahlverfahrens gemeistert. Nun haben Sie die Möglichkeit, das Auswahlgremium in einem Vorstellungsgespräch von sich zu überzeugen. Je nach dem, welchen Ausbildungsberuf Sie anstreben, erwarten Sie unterschiedliche Verfahren. Dies könnten z. B. sein:

  • Gruppendiskussion
  • Persönliches Gespräch, um Sie besser kennen zu lernen
  • Ggf. kleine Aufgaben, wie z. B. eine Kurzpräsentation

Ziel des Vorstellungsgesprächs ist es nicht nur herauszufinden, ob Sie in das Team der Stadtverwaltung Fulda passen, sondern  auch, ob Sie sich eine Ausbildung in unserer Verwaltung vorstellen könnten. Sehen Sie das Vorstellungsgespräch nicht nur als ein Teil des Auswahlverfahrens sondern auch als Möglichkeit, die zukünftige Ausbildungsbehörde näher kennen zu lernen und Fragen stellen zu können, die für sich wichtig sind. Wir freuen uns darüber. Zur Vorbereitung können Sie sich auf unserer Homepage über den Aufbau und die Aufgaben der Stadtverwaltung Fulda informieren. Scheuen Sie sich nicht, bei Fragen anzurufen, wir haben immer ein offenes Ohr für Sie!

 

Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro