Stadterneuerung

Unter Stadterneuerung wird im Allgemeinen der zielgerichtete Prozess zur Erhaltung, Verbesserung, Umgestaltung und Weiterentwicklung bestehender Teile und Strukturen einer Stadt verstanden

Man unterscheidet zwischen der in fest umgrenzten Flächen erfolgenden Stadterneuerung in Sanierungsgebieten, Entwicklungsgebieten oder Fördergebieten von z.B.:

-    Altstädten und Historischen Stadtkernen und Stadtteilkernen

-    Gründerzeitlichen Vierteln

-    Großwohnsiedlungen (auch Plattenbausiedlungen)

-    Gebieten mit sozialen Brennpunkten (Die Soziale Stadt)

Die städtebauliche Erneuerung soll die Erhaltung und Modernisierung von Gebäuden, die Revitalisierung der Zentren und Nebenzentren und die Verbesserung des Wohnumfeldes in den betroffenen Gebieten ermöglichen.

Ziel ist es den Bedeutungsverlust der Innenstädte als soziale, wirtschaftliche, kulturelle und politische Mitte der Region aufzuhalten. Durch Vielfalt und Funkti-onsmischung sollen sie Orte der Begegnung und Identifikation bleiben.

Ansprechpartner

Andreas Becker
Stadtplanungsamt
Gebäude:Stadtschloss
Zimmer:B 105
Telefon:(06 61) 1 02-16 10
Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro