Wahl des Behindertenbeirates am 23.8.
Stadt Fulda

Wahlversammlung um 16 Uhr im Fürstensaal des Stadtschlosses

 

 

Am 23. August 2017 findet zum zweiten Mal nach 2012 die Wahl des Behindertenbeirates statt. Der Behindertenbeirat berät und unterstützt den Magistrat und die Gremien der Stadt Fulda sowie die behinderten Menschen in allen wichtigen Angelegenheiten, die Menschen mit Behinderungen und deren Interessen betreffen. Dies kann zum Beispiel die Gestaltung einer barrierefreien Umwelt oder die Inklusion der Menschen mit Behinderung in verschiedenen Lebensbereichen erfassen.

Der Behindertenbeirat dient dabei einerseits den städtischen Gremien und der Verwaltung als fachkundiger Ansprechpartner, um seitens der Verwaltung die Anliegen, Bedürfnisse und Interessen behinderter Menschen besser einschätzen und berücksichtigen zu können. Er steht anderseits auch den behinderten Menschen der Stadt als Ansprechpartner zur Verfügung, um ihre Anliegen, Bedürfnisse und Interessen gegenüber den städtischen Gremien und der Verwaltung zum Ausdruck zu bringen. 

Gewählt wird der Behindertenbeirat durch Delegierte in einer Wahlversammlung. Die Delegierten für die Wahlversammlung müssen von den in der in der Stadt Fulda vertretenen Selbsthilfegruppen, Verbänden und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen bei der Stadt binnen einer bestimmten Frist für die Wahlversammlung angemeldet werden, damit sie an der Wahl teilnehmen können. Diese Selbsthilfegruppen, Verbänden und Einrichtungen dürfen jeweils zwei Delegierte in die Wahlversammlung entsenden.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 

 

 

 

Rundgang 360
Veranstaltungskalender
von:
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
bis:

Kontakt

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102 1111

Kontakt: Bürgerbüro

siterip.biz